Prescott inkompatibel mit Intel i875P/i865?


Erschienen: 12.07.2003, 06:30 Uhr, Quelle: ComputerBase, Autor: Patrick von Brunn

Auf der WebSite der Kollegen von Anandtech sorgte eine der letzten Newsmeldungen für Aufsehen und für Verwirrung: Wie die Kollegen erfahren haben wollen, wird der Prescott nicht auf den aktuellen Canterwood und Springdale Motherboards lauffähig sein. Dies wirft nun alle bisherigen Kenntnisse (i875P und i865 seien kompatibel) durcheinander und verwirrt nun Käufer eines der neuen Sockel 478 Boards, war man doch davon ausgegangen, dass auch der Prescott auf dem Canterwood bzw. Springdale einwandfrei funktionieren wird...

Da der Prescott bis zum zweiten Quartal 2004 ausschließlich für das aktuelle 478 Package gefertigt wird, hätte man mit den neuen Dual-Channel Chipsätzen noch genug Freude haben können. Doch angeblich soll eine Änderung in den Spannungsregelungs-Spezifikationen nun alle bisherigen Boards inkompatibel machen. Allerdings scheinen hier wiederum nicht einheitlich alle Platinen sondern nur einige betroffen. Asus scheint fit für den Prescott, zumindest schreibt man dies auf der internationalen WebSite: "New power design supports Intel next generation Prescott CPU". Wir hoffen, dass so schnell wie möglich Licht ins Dunkel kommt und alle Unklarheiten beseitigt werden. Intel hat offiziell noch keine Stellung dazu genommen...

« Vorherige News Nächste News »
Weitere Meldungen

Kommentar abgebenZum Thread »


Sicherheitsabfrage
Bitte übertragen Sie den Code in das Eingabefeld!