Sockel 940 für den Athlon 64?


Erschienen: 09.07.2003, 06:30 Uhr, Quelle: Computerbase, Autor: Victor Thien

Langsam aber sicher rückt der Start des Athlon 64 immer näher und mit ihm auch der neue Sockel 940. Der Opteron ist schon seit einigen Monaten erhältlich, und gab schon den ersten Vorgeschmack auf die neue x86-64 Architektur.

Der Athlon 64 soll einen 1MB großen Level 2-Cache besitzen und einen integrierten Single-Channel-Speichercontroller. Der Sockel 754 soll als Basis dienen, während der Opteron den Sockel 940 nutzt, da er wegen seinem Dual-Channel-Controller 184 Signalleitungen mehr besitzt.

Die Kollegen bei Planet3DNow! wollen nun jedoch herausgefunden haben, dass der Athlon 64 eventuell nicht mit dem Sockel 754 an den Start gehen wird, sondern ebenfalls im Sockel 940-Gewand des Opterons. Wirft man einen Blick auf die Roadmaps des Athlon 64, klingt dies logisch da schon im nächsten Jahr die ersten Athlon 64 mit Dual-Channel-Controller auf den Markt kommen sollen, welche auch mehr Pins benötigen werden.

Laut den neuesten Gerüchten von TheInquirer sollen die kommenden Athlon 64 Prozessoren wieder mit einem neuen Sockel ausgeliefert werden, dem Sockel 939, mit welchem AMD eine strikte Trennung des Server- und des Desktopmarktes erreichen will.

« Vorherige News Nächste News »
Weitere Meldungen

Kommentar abgebenZum Thread »


Sicherheitsabfrage
Bitte übertragen Sie den Code in das Eingabefeld!