Gainward GeForce FX 5900 128 MB im Test


Erschienen: 28.06.2003, 06:30 Uhr, Quelle: Hardware-Mag, Autor: Patrick von Brunn

Vor wenigen Wochen hat Nvidia den neuen NV35 vorgestellt, welcher den nicht so gelungenen NV30 ablösen und die Performancekrone wieder zurückerobern soll. Wie beim Vorgänger des NV35 gibt es auch dieses Mal wieder verschiedene Varianten der Chip-Serie. Jedoch bietet Nvidia in dieser Runde gleich drei verschiedene Varianten an: GeForce FX 5900 Value, 5900 non-Ultra und 5900 Ultra. Wie die Bezeichnungen bereits erahnen lassen, stellt die FX 5900 Ultra das absolute Topmodell da und soll den ATi Radeon 9800 Pro in die Schranken weißen...

Aber nicht nur in Sachen Leistung musste sich Nvidia deutlich steigern, sondern auch auf Details, wie zum Beispiel die Kühlung, achten. Hierbei hat man nun endlich Abstand vom FX-Flow genommen und eine neue Kühlung entwickelt, welche vor allem deutlicher leiser arbeitet. Viele Hersteller, wie zum Beispiel auch Gainward, haben die Entwicklung jedoch selbst in die Hand genommen und eigene Lösungen hervorgebracht. Genaueres zur Kühllösung und zur Ausstattung der neuen Gainward GeForce FX Karte erfahren sie in unserem Artikel. Viel Spass beim Lesen!

Zum Gainward GeForce FX 5900 Test

« Vorherige News Nächste News »
Weitere Meldungen

Kommentar abgebenZum Thread »


Sicherheitsabfrage
Bitte übertragen Sie den Code in das Eingabefeld!