Intel Pentium IV 3.2C GHz unter der Lupe


Erschienen: 23.06.2003, 06:30 Uhr, Quelle: Hardware-Mag, Autor: Patrick von Brunn

Der Intel Pentium IV 3,2C GHz konnte sich auf ganzer Bahn behaupten und überzeugte mit Topwerten die zur Zeit jeden Prozessor und die gesamte Konkurrenz blass aussehen lassen. Intel hat mit dem neuen Modell einen ganz klaren Abstand zur Konkurrenz geschaffen und bringt AMD deutlich in Zugzwang. Nicht nur, dass Intel mit den C-Modellen deutlich an Features zugelegt hat, man zeigt mit dem 3,2C GHz ebenfalls, dass man wenn es drauf ankommt, nicht auf den Konkurrenten aus Texas warten wird, sondern den Zeitplan einhalten will um nach dem 3,2C GHz Northwood zeitig zum Prescott umzusteigen...

Um einige Worte zu den Benchmarks zu verlieren: So haben uns vorallem die Umwandlungen von Videodateien überrascht, hier zeigt das neue 3,2C Modell überragende Werte, die eigentlich schon fast unerklärlich sind. Denn die Unterschiede von 2,8C GHz HT zu 3,0C GHz HT stehen in keinem Verhältnis zu denen von 3,0C GHz HT zu 3,2C GHz HT. Offensichtlich scheint Intel hier doch nicht nur die Taktschraube weiter angedreht, sondern auch einige kleinere Optimierungen vorgenommen zu haben. Weitere Details in unserem Artikel. Viel Spass beim Lesen!

Intel Pentium IV 3.2C GHz im Test

« Vorherige News Nächste News »
Weitere Meldungen

Kommentar abgebenZum Thread »


Sicherheitsabfrage
Bitte übertragen Sie den Code in das Eingabefeld!