Legend QDI kündigt neues KT400A Board an


Erschienen: 03.06.2003, 06:30 Uhr, Quelle: E-Mail, Autor: Patrick von Brunn

Hersteller Legend QDI erweitert sein umfangreiches Produktportofolio um ein neues Athlon XP Motherboard auf Basis des neuen VIA KT400A. Das KD7X/400 A wird unter anderem über das neue FastStream64 Speicherinterface, DDR400-Support, 6-Kanal Audio, Dual ATA133-Controller und USB 2.0 / 1.1 verfügen. Weitere Informationen über die neue QDI Hauptplatine entnehmen sie der folgenden Pressemeldung...

"Hamburg, 03.Juni 2003 - Legend QDI, einer der weltweit führenden Mainboard Hersteller kündigt die sofortige Verfügbarkeit des neuen QDI Mainboards KD7X/400 A an, basierend auf dem VIA KT400 A Chipset. Auch diesmal spielt der chinesische Hersteller Legend QDI eine führende Rolle und kann sich somit zu den ersten Mainboard-Anbietern zählen, die AMDs Athlon XP 3000+ unterstützen. Damit wird ein Mainboard verfügbar, dass beste Voraussetzungen mit sich bringt für einen Performanceschub zu sorgen.

Das Socket-A Mainboard baut auf den VIA Chipsatz KT400 A auf und unterstützt somit die aktuelle DDR400 Speichertechnologie. KD7X/400 A verfügt über AGP8X, sechs USB 2.0 Ports und vier ATA 133 Transmission Modes sowie über onboard 6-Kanal Realtek ALC650 AC97 Audio und 5 PCI-Slots. Speicherseitig wird die Single-Channel Architektur unterstützt und es können DDR400/333 x 3 Module verwendet werden. Außerdem ist bereits ein LAN-Adapter integriert sowie ein CNR-Slot. QDIs KD7X/400A Mainboards werden sowohl für AMD Athlon(tm) und Duron(tm) als auch AthlonXP(tm) Prozessoren ausgeliefert, die 333MHz FSB unterstützen.

Zum Lieferumfang gehören QDIs innovative, mehrfach ausgezeichnete Technologien wie Pro-StepEasy zum komfortablen Übertakten, Pro-RecoveryEasy zum Schutz der Daten, Pro-UpdateEasy zum schnellen BIOS-Update, Pro-LogoEasy für kundenspezifische Logos auf dem Start-Panel, BootEasy und BIOS-ProtectEasy sowie der Hyper-Threading Detector. Arbeitet das System im Hyper-Threading Mode schaltet der Hardware-Doctor - ein Set von 5 LEDs - eine grüne LED an.

Diese innovativen Easy-Software-Tools in Kombination mit der Mainboard-Hardware sorgen für kontinuierliche High-Performance und überzeugen den Anwender durch höchste Stabilität..."

« Vorherige News Nächste News »
Weitere Meldungen

Kommentar abgebenZum Thread »


Sicherheitsabfrage
Bitte übertragen Sie den Code in das Eingabefeld!