ATi und SiS mit 800 MHz QPB Chipsätzen


Erschienen: 24.03.2003, 06:30 Uhr, Quelle: x-bit labs, Autor: Patrick von Brunn

Die Kollegen von x-bit labs konnten wieder einige neue Informationen zur neuen Prozessor-Reihe von Intel, bzw. der dazu passenden Chipsätze, sammeln. So planen nach neusten Angaben neben Intel selbst, auch Hersteller ATi und SiS entsprechende Chips für die neuen Pentium IV Prozessoren zu entwickeln...

Leider werden wir erste Chips aber erste im zweiten Halbjahr 2003 zu sehen bekommen, da ATi und SiS die Controller nicht ohne 800 MHz Quad Pumped Bus Lizenz von Intel vertreiben dürfen. Da Intel sich nun keine Konkurrenz für Springdale (i865) und Canterwood (i875) schaffen will, wird man diese Lizenz erst ab der zweiten Jahreshälfte erwerben können...

Wer nun also plant sich einen neuen Intel Pentium mit 800 MHz FSB zuzulegen, der wird vorerst kein große Auswahl an Chipsätzen haben. Erst ab kommenden Sommer wird die Produktvielfalt etwas zunehmen...

« Vorherige News Nächste News »
Weitere Meldungen

Kommentar abgebenZum Thread »


Sicherheitsabfrage
Bitte übertragen Sie den Code in das Eingabefeld!