CeBIT: AMD Athlon 64 doch mit DDR400-Support


Erschienen: 17.03.2003, 06:30 Uhr, Quelle: Hardware-Mag, Autor: Patrick von Brunn

Auch auf der diesjährigen CeBIT gab es wieder neue Informationen zu kommenden Prozessoren von Hersteller AMD. Beim Auswerten der Aufnahmen von unserem CeBIT-Besuch, konnten wir einige kleine Ungereimtheiten bei den Artikel-Bezeichnungen verschiedener Hersteller feststellen. Daraus lassen sich nun neue Informationen zum Desktop-Hammer - Athlon 64 - filtern...

Liest man die technischen Eckdaten der K8-Motherboards durch, wird man sofort bemerken, dass teilweise die Rede von DDR333- und teilweise von DDR400-Support ist. Auch von 800 MHz Front Side Bus wird gesprochen. Somit lassen sich die Vermutungen von The Inquirer, vom Anfang diesen Jahres, bestätigen (News) und der Athlon 64 wird wohl doch mit DDR400-Unterstützung auf den Markt kommen. Offiziell ist der ClawHammer bisher allerdings nur zu DDR333 und DDR266 kompatibel, da noch jegliche Stellungnahme von AMD fehlt...

Folgend noch ein paar Aufnahmen verschiedenster Athlon 64 Platinen, auf denen die Hersteller von DDR400 und FSB400 reden. Die Bilder stammen von den Hersteller MSI, Gigabyte und QDI. Des Weiteren konnten wir auf anderen Bildern feststellen, dass auch Abit und Shuttle den Hammer als DDR400-kompatible CPU deklarieren. Elitegroup und Leadtek hingegen zeichnen den Hammer noch als DDR333-kompatibel aus. Manche Hersteller scheinen wohl nicht auf dem aktuellsten Informationsstand zu sein, bzw. manche etwas übereifrig. Sicher ist jedoch, dass der Support nich vom Chipsatz abhängt, da die Bezeichnungen sehr variierten und nicht durch den verbauten Chipsatz bestimmt waren...

« Vorherige News Nächste News »
Weitere Meldungen

Kommentar abgebenZum Thread »


Sicherheitsabfrage
Bitte übertragen Sie den Code in das Eingabefeld!