CeBIT: Details und Bilder vom NV31GL alias GeForce FX Go


Erschienen: 13.03.2003, 06:30 Uhr, Quelle: E-Mail, Autor: Patrick von Brunn

Nvidia gab heute auf einer offiziellen Pressekonferenz einige Details zum neuen NV31GL alias GeForce FX Go bekannt. Unter anderem sind nun neue Einzelheiten zu den verschiedenen Modellen und deren Ausstattung veröffentlicht worden...

Nach neusten Angaben, wird es zwei verschiedene GeForce FX Go Varianten geben, die sich ähnlich wie die Desktop-Derivate nennen werden: GeForce FX Go 5200 und 5600. Die beiden Chips unterscheiden sich allerdings in einer Reihe von Merkmalen deutlich. Der Go 5600 wird in 0,13 µm gefertigt und über 350 MHz Chiptakt verfügen. Den Speicher wird man mit bis zu 700 MHz betreiben können, wodurch sich ein theoretischer Datendurchsatz von satten 22,4 GB/sec ergibt...

Wie man bereits an der Produktbezeichnung erkennt, wird der Go 5200 die billigere und abgespecktere Lösung des GeForce FX Go sein und über folgende Eckdaten verfügen: 0,15 µm Fertigung, 300 MHz Chip- und 600 MHz Speichertakt (max. 9,6 GB/sec Speicherdurchsatz). Aber auch in den Features (z.B. Color- und Z-Compression) muss der kleine deutlich Federn lassen. Verwunderlich ist allerdings die Fertigung in 0,15 µm, obwohl 0,13 doch eine Reihe von Vorteilen hat, die gerade in Notebooks von Vorteil sind...

Vielen Dank an unsere Partner von theGOOM, die uns freundlicherweise mit Bildmaterial zu Nvidia´s neuem Chip versorgten. Folgend die Bilder des NV31GL alias GeForce FX und NV18M alias GeForce 4 Go und einem entsprechendem Notebook von Hersteller Toshiba...

« Vorherige News Nächste News »
Weitere Meldungen

Kommentar abgebenZum Thread »


Sicherheitsabfrage
Bitte übertragen Sie den Code in das Eingabefeld!