CeBIT: Fernsehen auf dem PC - Kein Problem mit Leadtek


Erschienen: 14.03.2003, 06:30 Uhr, Quelle: E-Mail, Autor: Patrick von Brunn

Leadtek präsentiert die Deluxe und Expert Versionen der WinFast TV2000 XP Empfängerkarte und macht ihren PC somit zum leistungsfähigen Personal Video Recorder. Mit der neuen WinFast-Karte ermöglicht Leadtek Fernseh- sowie Radiokanäle zu empfangen. Darüber hinaus bietet es Video Mail sowie NetMeeting Unterstützung für Video Konferenzen. Über Preis und Verfügbarkeit ist momentan leider noch nichts bekannt. Folgend die Nachricht von Leadtek Deutschland...

"CeBIT Hannover, 12. March 2003 – ein führender Entwickler und Hersteller von Grafik-, Multimedia- und Kommunikationsprodukten stellt die Deluxe und Expert Versionen der WinFast TV2000 XP vor. Die Deluxe und Expert Versionen sind Fernsehempfangskarten zum Einbau in ein PC System um Fernseh- sowie Radiokanäle zu empfangen. Darüber hinaus bietet es Video Mail sowie NetMeeting Unterstützung für Video Konferenzen.

Die WinFast TV2000 XP Deluxe bietet nicht nur eine neue Fernbedienung mit weitreichendem Funktionsumfang, sondern auch die WinFast PVR Software mit Funktionen wie PIP (Picture-in-Picture), Time-Shifting (zeitverzögerte Widergabe) sowie de-Interlacing. Zusätzlich wird zur Deluxe Version eine ganze Reihe von wertvoller Software wie Ulead Video Studio 6.0 SE mit Video Bearbeitung und DVD/ VCD/ SVCD Authoring, Ulead COOL 3D 3.0 SE sowie WinFast DVD mitgeliefert.

Die WinFast TV2000 XP Deluxe ergänzt und erweitert Funktionen mit weiterentwickelter Software des bekannten und etablierten Vorgängers - der TV2000. Die Karte unterstützt PAL I/ DK/ BG/ MN, SECAM LL/ DK/ BG sowie NTSC Formate und ist mit Software zum Fernseh- und Radioempfang ausgestattet.

Die WinFast FM und TV Software erlaubt Aufnahme und Wiedergabe von Empfangskanälen oder von anderen externen Quellen wie zum Beispiel Camcordern, Video Rekordern (VCR) oder CCD-Kameras. Die Größe einer aufgezeichneten Videodatei kann im FAT16 Format zwei Gigabyte übersteigen; im FAT32 Format sogar mehr als 4 Gigabyte. Die Wiedergabe Funktion unterstützt Auflösungen bis zu 1280 x 1024 in Echtfarbendarstellung. Als Aufnahmeformate für Videodaten stehen MPEG-1 oder MPEG-2 Formate zur Verfügung; MPEG-3 steht als Format für die Aufnahme von Audiodaten bereit. Die mitgelieferte Software erlaubt einfachste Programmierung, die mit herkömmlichen VCRs vergleichbar ist. Weitere Funktionen sind PIP-Display (Picture-in-Picture) sowie Speed Shuttle, einem Werkzeug zur Wiedergabe verschiedener Mediadaten mit Geschwindigkeitsraten von 1/16 bis 16x.

Mit dem 10 Bit Video Rekorder mit ´adaptive comb Filter´ unterstützt die WinFast TV2000 XP Stereo Sound, MTS und NICAM Audio. Die Japanische sowie US-Amerikanische Version der Expert Karte unterstützt zudem EPG (Electronic Program Guide) um Video- und Audio-On-Demand Anforderungen gerecht zu werden.

Neben verbesserter Videoqualität wurden zudem die Anschlüsse verbessert. Eingänge für FM. Und TV Antenne stehen zur Verfügung. Die S-Video und Composite Eingänge sind mit einem mitgelieferten Kabel zu einem sechs-pin Mini-DIN Stecker zusammen gelegt. 3,5mm Klinkensteckbuchsen stehen für den Audio-Ein sowie Ausgang zum Anschluss von aktiven Lautsprechern oder zur Übertragung der Audiodaten von/ zu einer separaten Soundkarte bereit. Auch der IR-Sensor für die Fernbedienung wird über einen 3,5mm Klinkenstecker an die Karte angeschlossen.

Die WinFast TV2000 XP Deluxe ist vom Microsoft WHQL (Windows Hardware Quality Labs) für Windows XP zertifiziert und reiht sich damit in eine ganze Palette von Leadtek Produkten ein, die bereits dieses begehrte Microsoft Logo tragen. Zudem werden Windows98, ME sowie Windows 2000 als weitere Betriebssysteme unterstützt..."

« Vorherige News Nächste News »
Weitere Meldungen

Kommentar abgebenZum Thread »


Sicherheitsabfrage
Bitte übertragen Sie den Code in das Eingabefeld!