CeBIT: IBM vertreibt Cisco-Produkte in Europa


Erschienen: 14.03.2003, 06:30 Uhr, Quelle: E-Mail, Autor: Patrick von Brunn

IBM macht Ciscos MDS 9216 SAN Switch und MDS 9509 SAN Director in Europa verfügbar. Beide Cisco Produkte werden ab dem 21. März 2003 in verschiedenen europäischen Ländern, unter anderem auch in Deutschland, über IBM erhältlich sein. IBM und die IBM Business Partner sind die ersten im Markt, die den neuen Cisco Multiprotokoll SAN Switch und den Multilayer Director anbieten können. Folgend die offizielle Pressenachricht...

"Bedfont/UK, 14. März 2003 - IBM kündigt die Verfügbarkeit des Cisco MDS 9216 Multilayer Fabric Switch und des Cisco MDS 9509 Multilayer Director in Europa an. Beide Cisco Produkte werden ab dem 21. März 2003 in verschiedenen europäischen Ländern, u.a. in Deutschland, Österreich und der Schweiz, über IBM erhältlich sein. Basierend auf der erfolgreichen weltweiten strategischen Allianz zwischen IBM und Cisco Systems Inc. im e-business und IP-Netzwerkbereich wurde die Partnerschaft im 1. Quartal 2003 durch Speicherlösungen im offenen Systemumfeld auf den Storage Area Network (SAN) Bereich ausgedehnt. Im Januar und Februar erfolgte bereits die weltweite Ankündigung eines neuen Reseller-Abkommens über Ciscos MDS 9000 Familie sowie die Bekanntgabe der Verfügbarkeit des Cisco MDS 9216 Multilayer Fabric Switch und des Cisco MDS 9509 Multilayer Directors in den USA.

"IBM und die IBM Business Partner sind die ersten im Markt, die den neuen Cisco Multiprotokoll SAN Switch und den Multilayer Director anbieten können. Die Cisco MDS 9000 SAN Lösungen mit ihren neuen Partitionierungs-, Performance Management- und Sicherheitsfunktionen erweitern unser SAN Angebotsportfolio für ein neues Kundenset - insbesondere für Kunden aus dem Telecommunikationsbereich sowie Kunden, die Interesse an IP- und Fibre Channel SANs als auch deren Konvergenz haben", so Klaus Peise, Direktor Storage Vertrieb IBM, Central Region. "Unternehmensweit Daten in einem SAN zu integrieren reduziert durch seine weitreichenden Konsolidierungseffekte die operationalen Kosten durch zentrales effizientes Management, Hochverfügbarkeit, höhere Leistung sowie schnellere Sicherung und Wiederherstellung im Problemfall."

Highlights CISCO MDS 9216 Multilayer Fabric Switch - IBM 2062-D01:

  • 16 - 48-Port 1 & 2 Gbps Fibre Channel Switch
  • SW und LW SFP Transceivers
  • Modularer Switch mit zwei Lüftern und Netzteilen
  • 16-Port Non-Blocking Modul für Hochleistung; bis zu 32-Port
  • 32-Port Oversubscription Modul 4:1 für Wirtschaftlichkeit und Leistung; bis zu 48 Ports
  • Höhe 3U mit einem Switch Modul Slot
Highlights CISCO MDS 9509 Multilayer Fabric Director - IBM 2062-D07/T07:

  • 32-224-Port 1 & 2 Gbps Fibre Channel Director
  • SW- und LW SFP Transceivers
  • Hochverfügbarkeits-Director mit redundantem Blade Switch Design und Dual Controllern für höchste Verfügbarkeit, Hot Swap Komponenten und unterbrechungsfreien Firmware Upgrades
  • 16-Port Non-Blocking Modul für Hochleistung; bis zu 112 Ports
  • 32-Port Oversubscription Modul 4:1 für irtschaftlichkeit und Leistung; bis zu 224 Ports
  • Höhe: 14U mit bis zu 7 Switch Modul Slots
  • IBM 2062 Modell D07 Dual AC Strom; Modell T07 für Telcommunikation Dual DC Strom
Gemeinsame MDS 9216 + 9509 Standard-Komponenten:

  • Virtual SAN (VSAN): Ermöglicht es ein physisches SAN in mehrere logische SAN´s zu partitionieren; jedes VSAN hat seine eigenen separaten Services und Security und kann separat gemanaged werden
  • PortChannel: Ein Superset von Trunking, das es ermöglicht bis zu 16 physische 2 Gbps Inter Switch Links (ISL) in einem einzigen logischen Channel zusammenzufassen; bis zu max. 32 Gbps Durchsatz
  • Switch und Fabric Management: Cisco Fabric Manager und Command Line Interface (CLI); Integration mit Cisco Works Resource Manager Essentials (RME); Cisco Application Program Interface (API)
  • Advanced Security: Secure Shell Protocoll (SSH); RADIUS Authentication; Simple Network Management Protokoll (SNMP); Rollen-basierte Zugriffskontrolle, um unberechtigte Zugriffe zu vermeiden
  • Advanced Service- und Diagnostik-Tools: Switch Port Analyzer (SPAN); Fibre Channel Trace-Route; Fabric Analyzer; FC Ping; Zone Merge Analysis; Call Home Möglichkeit; System Health Monitor

« Vorherige News Nächste News »
Weitere Meldungen

Kommentar abgebenZum Thread »


Sicherheitsabfrage
Bitte übertragen Sie den Code in das Eingabefeld!