Der Intel Pentium wird 10 Jahre alt


Erschienen: 28.03.2003, 06:30 Uhr, Quelle: x-bit labs, Autor: Patrick von Brunn

Hätten wir doch beinahe ein großes Ereignis in der Computergeschichte übergangen: Die Geburt des Intel Pentium. Am 22. März ist der Pentium-Prozessor genau 10 Jahre alt geworden und hat sich seit dem 22. März 1993 um ein Vielfaches entwickelt. Hier haben wir kurz eine kleine Übersicht über die einzelnen Pentium-Generationen für sie zusammengefasst. Falls etwas vergessen bzw. übersehen wurde, bitten wir sie, dass sie uns dies mit Hilfe eines kleinen Kommentars mitteilen...

Jahr Prozessor Fertigung Transistoren Taktraten
1993 Intel Pentium 0,80 µm 3,1 Mio. 60, 66 MHz
1994 Intel Pentium 0,60 µm 3,2 Mio. 75, 90, 100 MHz
1995 Intel Pentium 0,60 / 0,35 µm 3,2 Mio. 120 MHz
Intel Pentium 0,35 µm 3,2 Mio. 133 MHz
Intel Pentium Pro 0,60 / 0,35 µm 5,5 Mio. 150, 160, 180, 200 MHz
1996 Intel Pentium 0,35 µm 3,3 Mio. 150, 166, 200 MHz
1997 Intel Pentium MMX 0,35 µm 4,5 Mio. 166, 200, 233 MHz
Intel Pentium Pro 0,35 µm 5,5 Mio. 200 MHz
Intel Pentium II 0,35 µm 7,5 Mio. 233, 266, 300 MHz
1998 Intel Pentium 0,35 µm 3,3 Mio. 266 MHz
Intel Pentium II 0,35 µm 7,5 Mio. 333 MHz
Intel Pentium II 0,25 µm 7,5 Mio. 233, 266, 350, 400, 450 MHz
1999 Intel Pentium III 0,25 µm 9,5 Mio. 450, 500, 550, 600 MHz
Intel Pentium III 0,18 µm 28,0 Mio. 500-733 MHz
2000 Intel Pentium III 0,18 µm 28,0 Mio. 850, 866, 933, 1000 MHz
Intel Pentium IV 0,18 µm 42,0 Mio. 1,4, 1,5 GHz
2001 Intel Pentium IV 0,18 µm 42,0 Mio. 1,6, 1,7, 1,8, 1,9, 2,0 GHz
Intel Pentium IV 0,13 µm 55,0 Mio. 2,0 GHz
2002 Intel Pentium IV 0,13 µm 55,0 Mio. 2,2, 2,26, 2,4, 2,53, 2,6, 2,66, 2,8, 3,06 GHz
2003 Intel Pentium M 0,13 µm 77,0 Mio. 0,6, 0,9, 1,1, 1,2, 1,3, 1,4, 1,5, 1,6 GHz

« Vorherige News Nächste News »
Weitere Meldungen

Kommentar abgebenZum Thread »


Sicherheitsabfrage
Bitte übertragen Sie den Code in das Eingabefeld!