EPoX erhält Auszeichnung von Nvidia


Erschienen: 20.03.2003, 06:30 Uhr, Quelle: E-Mail, Autor: Patrick von Brunn

Nach dem weltweiten Erfolg mit ihren nForce2 SPP und IGP Mainboards, wurde EPoX von Nvidia für Einsatz und Engagement ausgezeichnet. Die Mainboardserien EP-8RDA und EP-8RGA haben weltweit mehrfach Auszeichnungen der Fachpresse im Internet und in gedruckten Fachpublikationen errungen. Des Weiteren gibt EPoX in der folgenden Pressemitteilung noch ein paar Informationen zu kommenden Motherboards bekannt...

"Hannover, CeBIT 2003, 18. März 2003 – EPoX hat zu NVIDIA durch die Produktion der begehrten nForce2 SPP und IGP (mit onboard Grafikprozessor) Mainboardlösungen eine enge Geschäftsbeziehung aufgebaut. Die Mainboardserien EP-8RDA und EP-8RGA haben weltweit mehrfach Auszeichnungen der Fachpresse im Internet und in gedruckten Fachpublikationen errungen. Durch ihre Performance und Stabilität sowie durch ein hohes Übertaktungspotenzial haben beide EPoX Plattformen das Herz der Journalisten und Endkunden gewonnen.

Die nForce2 Mainboard Plattform Prozessoren bieten der Industrie ein neues Niveau an Leistungsfähigkeit und Konnektivität, wie es in diesem vollständigen Ausmaß bisher noch nicht für die AMD Mainboardplattform angeboten wurde. Zusammen mit der Dual-Channel Speicherarchitektur und weiteren Onboard-Technologien wie IEEE1394a (FireWire), USB 2.0, 5.1 Kanal Dolby Audioaufbereitung und 10/100 Mbps LAN Funktionen lässt sich erstmals eine so vollständige Lösung präsentieren. Der ausgezeichnete Markenname von EPoX gemeinsam mit diesen Features haben für eine beständig steigenden Nachfrage nach diesen Produkten vom ersten Vorstellungstag an geführt.

Anstehende EPoX nForce2 Produkte

Mit den in Kürze im Handel erscheinenden neuen nForce2 Mainboarddesigns wird EPoX seinen Kunden mehr Auswahl bei der Implementation des persönlichen AMD PC Systems bieten. Die neuen Varianten unterstützen zusätzliche Serial ATA. Weitere Optionen wurden überarbeitet und verbessert.

Das EP-8RDA3+ wird ein Mainboard im ATX-Format sein, das auf dem nForce2 SPP mit AGP8x basiert und über drei IEEE 1394a (FireWire) Anschlüsse verfügt, den CMedia 9739A Audio Codec für Sechs- Kanal Audiowiedergabe nutzt sowie USB 2.0, NVIDIA LAN und den Silicon Image 3112a Kontroller für Serial ATA bietet. Wie es von allen EPoX Mainboards erwartet wird, verfügt auch diese Evolutionsstufe der populären EP-8RDA Serie über alle Übertaktungseigenschaft, die die Nutzer sehr schätzen.

Das EP-8RGA3+ verfügt über die selbe Funktionalität wie das EP-8RDA3+, nutzt jedoch den internen Grafikprozessor des nForce2 IGP mit einem zusätzlichen AGP Slot für mögliche spätere Erweiterung..."

« Vorherige News Nächste News »
Weitere Meldungen

Kommentar abgebenZum Thread »


Sicherheitsabfrage
Bitte übertragen Sie den Code in das Eingabefeld!