EPoX mit neuen Motherboards auf der CeBIT


Erschienen: 11.03.2003, 06:30 Uhr, Quelle: E-Mail, Autor: Patrick von Brunn

Auch Hersteller EPoX wird auf der diesjährigen CeBIT in Hannover gleich eine Reihe neuer Motherboards präsentierten. Neben weiterentwickelten Platinen auf Basis des Nvidia nForce 2 (EPoX 8RDA3+), wird man auch entsprechende Mainboards mit VIA´s neuster Northbridge bestaunen können (VIA KT400A). Aber auch neue Pentium IV Hauptplatinen werden dabei sein, welche auf Intel´s neuen Canterwood-Chipsatz bauen werden. Hier ein Ausschnitt aus der Presseinfo...

"Im Segment für Pentium 4 Plattformen dominieren bei EPoX aktuellen und kommenden Lösungen Intel Chipsätze. Zusätzlich setzt der Hersteller im unteren Preisbereich auf SiS Chipsätze. Während heute die aktuellen Brookdale Lösungen von Intel noch den M arkt bestimmen, zeigt EPoX schon auf der CeBIT die Systeme von morgen.

Mit den neuen Intel Chipsätzen Canterwood und Springdale hat EPoX seine diesjährigen Messe Highlights EP-4PCA3+ sowie EP-4PDA2+ und EP-4PGA2+ für Pentium 4 Prozessoren ausgestattet. Die neuen Intel Plattformen zeichnen sich ebenso wie die NVIDIA nForce2 Produkte für AMD SocketA CPUs durch eine Dual-Channel-Speicherarchitektur aus. Als Weiterentwicklung stellt EPoX das EP-8RDA3+ auf Basis der nForce2 Plattform Prozessoren vor. Dieses neue Motherboard zeichnet sich durch mehr Onboard-Komponenten wie zum Beispiel Serial ATA aus. Als Alternative zu den nForce2 Mainboards setzt EPoX ebenfalls auf den neuen VIA Apollo KT400A. Auf Basis dieser Northbridge wird die Entwick lungsabteilung von EPoX bis zur Jahresmitte noch weitere Grundmodelle zur Marktreife entwickeln..."

« Vorherige News Nächste News »
Weitere Meldungen

Kommentar abgebenZum Thread »


Sicherheitsabfrage
Bitte übertragen Sie den Code in das Eingabefeld!