Nvidia bringt abgespeckten nForce 2 für Mainstream-Markt?


Erschienen: 22.03.2003, 06:30 Uhr, Quelle: x-bit labs, Autor: Patrick von Brunn

Bei den Kollegen von x-bit labs sind Informationen zu einer Art "nForce 2-MX" aufgetaucht, die Hersteller Nvidia plant auf den Markt zu bringen. Nvidia will mit dieser abgespeckten nForce 2 Version mehr Marktanteile im Mainstream-Bereich sammeln, da der Preis der aktuellen nForce 2 Lösungen doch verhältnismäßig hoch ist, im Vergleich zu anderen billigeren Varianten...

Wie weiter berichtet wird, will man den nForce 2 seines Dual-Channel Interface berauben, den Support für FSB333 und PC2700 allerdings beibehalten (eventuell auch FSB400?). Des Weiteren will man dem Chip den Support für FireWire (IEEE1394) nehmen und den eigenen Nvidia Ethernet- und Audio-Controller entfernen. USB 2.0 und einige andere Features werden jedoch bleiben. Als Ergebnis dieser Kürzungen, erhalten wir deutlich abgespeckte, aber dadurch auch sehr günstige, nForce 2 Chipsätze, die auf dem Mainstream-Markt ernsthafte Konkurrenz sind...

Sicherlich keine schlechte Überlegung seitens Nvidia, da der nForce 220 schon veraltet ist und somit nur noch sehr selten in Komplettsystemen verbaut wird. Eine Markteinführung des "nForce 2-MX" soll schon innerhalb der nächsten Wochen stattfinden...

« Vorherige News Nächste News »
Weitere Meldungen

Kommentar abgebenZum Thread »


Sicherheitsabfrage
Bitte übertragen Sie den Code in das Eingabefeld!