PNY bringt USB 2.0 Multi-Slot Reader


Erschienen: 26.03.2003, 06:30 Uhr, Quelle: E-Mail, Autor: Patrick von Brunn

PNY erweitert seine Flash-Media-Reihe mit dem neuen Hi-Speed 2.0 Multi-Slot Reader, der gleichzeitig für schnelleren digitalen Media-Transfer sorgen soll. Für nur 49 Euro will PNY somit allen Anwendern digitaler Kameras die momentan schnellste Möglichkeit zum Datenaustausch für fast alle gängigen Speicherkarten-Formate bieten. Folgend die offizielle Presseinfo...

"Würselen, 25. März 2003 - PNY Technologies® bietet allen Anwendern digitaler Kameras die momentan schnellste Möglichkeit zum Datenaustausch für fast alle gängigen Speicherkarten-Formate an. PNYs neuer Universal Serial Bus (USB) 2.0 Multislot Reader erreicht eine bis zu 40fach höhere Datentransfer-Rate als USB 1.1. "Es ist unumgänglich, Peripheriegeräte mit USB 2.0 Unterstützung anzubieten, da immer mehr Systeme mit dieser Technologie als Standard ausgeliefert werden," so Martin Haufschild, Niederlassungsleiter der PNY Deutschland GmbH. "PNYs neue Reader nutzen die schnelle Übertragungsgeschwindigkeit von USB 2.0 und sind außerdem zu USB 1.1 abwärtskompatibel und deshalb an alle älteren USB-Ports anschließbar." PNYs Multislot-Reader unterstützt fast alle gängigen Flash-Speicherkarten-Formate wie CompactFlash(tm), SecureDigital(tm), MultiMedia(tm), Memory Stick(tm),, SmartMedia(tm) und IBM Microdrive.

PNYs digitale Hi-Speed Media-Reader laufen unter Windows 98, 98SE, 2000, ME, XP sowie Mac OS 8.6 und höher. PNY´s neuer USB 2.0 Multislot Reader ist ab sofort im Fachhandel zum empfohlenen Endkundenpreis von 49,- EUR (inkl. 16% MwSt.) verfügbar.

PNY bietet ein umfangreiches Portfolio für digitale Media-Lösungen an, um den Ansprüchen im fotografischen Umfeld gerecht zu werden. PNYs digitale Media Produktreihe setzt sich aus folgenden Produktserien zusammen: Optima CompactFlash Professional Serie, Compact Flash, SmartMedia, MultiMedia, Secure Digital, Single-Slot und Multi-Slot Readern sowie PCMCIA Adaptern..."

« Vorherige News Nächste News »
Weitere Meldungen

Kommentar abgebenZum Thread »


Sicherheitsabfrage
Bitte übertragen Sie den Code in das Eingabefeld!