ATi Radeon IGP RS300: Asus, Gigabyte und MSI interessiert


Erschienen: 29.05.2003, 06:30 Uhr, Quelle: x-bit labs, Autor: Patrick von Brunn

Wie die Kollegen von x-bit labs in Erfahrung bringen konnten, scheint der kommende RS300 Chipsatz von ATi wirklich interessant zu werden, da bereits große Hersteller wie Asus, Gigabyte und MSI ihr Interesse daran kundgeben...

Der Radeon IGP RS300 wird über eine integrierte Grafik auf Radeon 9200 Niveau verfügen und den neuen FSB800 Front Side Bus unterstützen. Des Weiteren wird auch HyperThreading problemlos möglich sein und auch der kommende Prescott wird sich problemlos betreiben lassen. Wie bei den neuen i876 und i875P Chipsätzen von Intel, wird auch der ATi RS300 ein Dual-Channel Interface bekommen, welches mit PC2700 und PC3200 wird umgehen können...

Bis wann die ersten fertigen Platinen auf den Markt kommen werden ist bisher noch nicht bekannt. Genauso unbekannt ist auch das Preisniveau, in welchem sie liegen werden. Jedoch wird man von einer Performance im Bereich des Intel Canterwood ausgehen können...

« Vorherige News Nächste News »
Weitere Meldungen

Kommentar abgebenZum Thread »


Sicherheitsabfrage
Bitte übertragen Sie den Code in das Eingabefeld!