Creative stellt GeForce FX Platinen vor


Erschienen: 02.05.2003, 06:30 Uhr, Quelle: E-Mail, Autor: Patrick von Brunn

Creative erweitert sein Grafikkarten-Portfolio und stellt drei Platinen basierend auf dem aktuellen Chipsatz GeForce FX von Nvidia vor. Mit der neuen Baureihe bietet Creative die richtige Lösung für jeden Einsatzbereich vom Einstiegs- bis zum High-End-Level. Die Grafikkarten der 3D Blaster 5 FX-Serie sind ab Mitte Mai 2003 im Fachhandel erhältlich. Genaue Daten über die einzelnen Modelle entnehmen Sie bitte den beigefügten Presseinformationen...

München, 02. Mai 2003. Creative (Nasdaq: CREAF), weltweit führender Anbieter von Multimedialösungen und Peripheriegeräten im Bereich „Digital Entertainment“, stellt mehrere neue 3D Blaster 5 FX vor. Insgesamt präsentiert das Unternehmen drei Grafikkarten basierend auf dem aktuellen Chipsatz GeForce FX von NVIDIA, der Effekte in Kinoqualität am PC ermöglicht. Mit der neuen Baureihe bietet Creative die richtige Lösung für jeden Einsatzbereich vom Einstiegs- bis zum HighEnd-Level mit erstmals 128 Bit Studiofarbqualität auf den Bildschirm.

Das Oberklassemodell der neuen Serie ist die 3D Blaster 5 FX5600 Ultra. Diese Hochleistungskarte glänzt mit einer Taktrate von 350 MHz, 128 MB Speicherkapazität mit einem Datendurchsatz von 700 MHz und 128 Bit Bandbreite sowie 400 MHz RAMDAC. Die 3D Blaster 5 FX5600 Ultra verarbeitet 88 Millionen Vertices pro Sekunde mit einer Füllrate von 1,4 Milliarden Texel pro Sekunde und bis zu 16 Textures pro Pixel. Zudem unterstützt die Karte DirectX 9.0 und AGP 8X sowie zahlreiche technologische Neuerungen von NVIDIA. Darunter auch CineFX für hochwertiges Vertex und Pixel Shading und Special Effects sowie die schnellste Anti-Aliasing-Lösung Intellisample. Ausgestattet mit nView können an diese Grafikkarte mehrere Bildschirme angeschlossen werden. Mit ihrer herausragenden Leistung und umfangreichem Zubehör ist die 3D Blaster 5 FX5600 Ultra eine leistungsfähige Lösung für alle Gamer, die in Sachen Grafik keine Kompromisse eingehen möchten.

Die 3D Blaster 5 FX5200 Ultra macht die atemberaubende Technologie der FXSerie auch für anspruchsvolle Multimedia-Anwender und Gamer mit limitiertem Budget erschwinglich. Die Karte ist mit 325 MHz getaktet und verfügt über einen Speicher von 128 MB. Sie verarbeitet 81 Millionen Vertices pro Sekunde mit einer Füllrate von 1,3 Millionen Texel. Die 3D Blaster 5 FX5200 Ultra unterstützt AGP 8X und – als einzige Karte dieser Klasse – DirectX 9.0. Damit ist die Karte speziell auf Kompatibilität zur aktuellen und kommenden Spiele- und Multimediasoftware ausgelegt. Bei Auflösungen bis zu 2048 x 1536 Pixel und einer Farbtiefe von 128 Bit erleben Anwender Effekte in Kino- und Farben in Studioqualität. Die 3D Blaster 5 FX5200 Ultra ist der ideale Begleiter bei aufwändigen Video- und Gaming- Anwendungen auf dem Desktop.

Anwender, die ihren PC kostengünstig aufrüsten oder die Beschränkungen von Onboard- Chips oder generischen Grafikkarten überwinden möchten, sind mit der 3D Blaster 5 FX5200 bestens beraten. Diese zukunftssichere Grafikkarte unterstützt AGP 8X sowie Microsoft DirectX 9.0 und verfügt über einen Chipsatz mit 250 MHz und einen Speicher von 64 MB. Mit einer Farbtiefe von 128 Bit bietet die 3D Blaster 5 FX 5200 eine hohe Farbqualität und Bildschärfe für alle Heim- und Geschäftsanwendungen. Die Karte verfügt über einen TV-Ausgang und decodiert MPEG-2. So ausgestattet eignet sich die 3D Blaster 5 FX5200 besonders für den Einsatz im Home Entertainment am PC. Auch Office-Anwendungen werden mit einer QXGAAuflösung von bis zu 2048 x 1536 Pixel unterstützt.

„Mit der 3D Blaster 5 FX-Serie bleibt Creative dem Motto treu, für jeden Einsatzbereich die passende Grafikkarte mit umfangreicher Ausstattung zu liefern“, kommentiert Carsten Bickhoff, MarCom Manager Central Europe bei Creative, die Einführung der neuen Grafikkarten. „Mit NVIDIA haben wir dabei einen starken Partner, der uns bei der breiten Sortimentspolitik und optimalen Preis-/Leistungswerten unterstützen kann.“

Preise und Verfügbarkeit

Die Grafikkarten der 3D Blaster 5 FX-Serie sind ab Mitte Mai 2003 im Fachhandel erhältlich. Die unverbindliche Preisempfehlung für die 3D Blaster 5 FX5600 Ultra liegt bei EUR 249,--. Die Preisempfehlung für die 3D Blaster 5 FX5200 Ultra liegt bei EUR 199,-- und für die 3D Blaster 5 FX5200 bei EUR 99,90..."

« Vorherige News Nächste News »
Weitere Meldungen

Kommentar abgebenZum Thread »


Sicherheitsabfrage
Bitte übertragen Sie den Code in das Eingabefeld!