EPoX EP-8RDA+ jetzt auch mit FSB400 Support


Erschienen: 23.05.2003, 06:30 Uhr, Quelle: E-Mail, Autor: Patrick von Brunn

Ab der Revision 1.1 bietet das EPoX EP-8RDA+ mittels eines Bios-Updates jetzt auch FSB400 Kompatibilität. Nach erfolgreichem Bios-Update muss der Anwender lediglich im Bios die clock generator frequency auf 200 MHz umstellen. Eine genaue Beschreibung des Vorgangs wird sowohl online als auch im Handbuch vermerkt werden. Zur besseren Orientierung wird die Retail Box zusätzlich mit einem "FSB 400 Ultra Edition" Sticker versehen...

Die FSB 400 MHz Unterstützung betrifft ausschließlich den next Stepping nVidia-Chip mit der Kennung C18D A1, der optisch leicht von seinem Vorgänger, dem C18C A3 zu unterscheiden ist. Der C18D A1 hat einen schwarzen Aufdruck, während das ältere Modell C18C A3 mit einem silbernen Aufdruck versehen ist...

« Vorherige News Nächste News »
Weitere Meldungen

Kommentar abgebenZum Thread »


Sicherheitsabfrage
Bitte übertragen Sie den Code in das Eingabefeld!