LG präsentiert zwei preiswerte 15" TFT-Monitore


Erschienen: 08.05.2003, 06:30 Uhr, Quelle: E-Mail, Autor: Patrick von Brunn

LG präsentiert mit dem L1510B und dem L1510H zwei preiswerte 15" TFT-Monitore. Der L1510B mit Porträtmodus und der L1510H mit DVI-I-Schnittstelle. Beide Flatron-Modelle bieten schnelle Responsezeiten und hohen Kontrast. Die Preise liegen bei 449 bzw. 429 Euro pro Gerät. Für weitere Details lesen sie die beigefügte Presseinfo von LG...

"Ab sofort sind zwei neue 15-Zoll-TFT-Displays aus dem Hause LG Electronics erhaeltlich. Die Modelle FLATRON L1510B und L1510H ermoeglichen dem Anwender einen guenstigen Einstieg ins TFT-Segment. Beide Geraete verfuegen ueber ein hochwertiges Panel mit einer physikalischen Aufloesung 1024 x 768 Bildpunkten. Der darstellbare Farbraum umfasst 16,7 Millionen Farben. Die neuen 15-Zoeller von LG eignen sich nicht nur fuer den taeglichen Bueroeinsatz, sondern bewaeltigen auch anspruchsvolle Aufgaben wie DVD-Filme oder actionreiche Games. Dafuer sorgen vor allem das hohe Kontrastverhaeltnis von 400:1 sowie die niedrige Reaktionszeit von 25 Millisekunden. Die L1510-Serie erlaubt Blickwinkel von 160 Grad in horizontaler und 140 Grad in vertikaler Richtung.

Das Display des L1510B laesst sich um 55 Grad nach vorne und um 145 Grad nach hinten kippen sowie um 90 Grad auf Hochformat drehen. Mit Hilfe der im Lieferumfang enthaltenen Pivot-Software kann das Bild in der jeweils richtigen Position dargestellt werden. Zum Transport laesst sich der Bildschirm samt Fuss zusammenklappen. Er bietet damit die gleichen Funktionen wie das weiterhin angebotene Modell L1510P, verzichtet aber auf die digitale Schnittstelle.

Der FLATRON L1510H ist identisch mit LGs Modell L1510S, bietet aber zusaetzlich noch eine DVI-I-Schnittstelle. Wie bei allen LG TFT-Flachbildschirmen laesst sich auch hier das Display vom Fuss trennen und auf Schwenkarmen oder an der Wand befestigen (VESA 75 mm).

Die Konfiguration der Monitore erfolgt ueber ein digitales On-Screen-Display. Der Anwender kann aus 14 voreingestellten Betriebsmodi waehlen. Ausserdem hat er ueber das OSD Zugriff auf die Einstellungen zu Helligkeit, Kontrast, Farbsteuerung und Bildposition. Die Displays lassen sich zudem um 30 Grad nach oben und um fuenf Grad nach unten neigen.

Zur Ausstattung zaehlt die Software Colorific(r), mit der Farbkalibrierungen durchgefuehrt werden koennen. Das Netzteil ist im Displaygehaeuse der Geraete integriert. Je ein Netz- und Signalkabel sowie Handbuch- und Treiber-CD liegen den Monitoren bei.

Neben der DIN-ISO 13406-2 erfuellen die neuen FLATRON-Modelle unter anderem die Standards der TCO´99. Die Garantiezeit betraegt drei Jahre. Innerhalb dieser Zeit werden die Monitore kostenfrei vor Ort ausgetauscht. Die unverbindliche Preisempfehlung betraegt fuer den FLATRON L1510B 449,- EUR , fuer den L1510H 429,- EUR..."

« Vorherige News Nächste News »
Weitere Meldungen

Kommentar abgebenZum Thread »


Sicherheitsabfrage
Bitte übertragen Sie den Code in das Eingabefeld!