Partnernews!


Erschienen: 06.05.2003, 06:30 Uhr, Quelle: E-Mail, Autor: Ingo Baron

Auch in den letzten Tagen waren unsere Partnerseiten wieder sehr fleißig und haben eine Menge Artikel, aber auch anderes, auf die Beine gestellt. Hier der Überblick...

Caseumbau


Revoltec Fan Controller

" Lüftersteuerungen werden mehr und mehr in die Systeme eingebaut, mit dem Ziel die Lüfter für alle Situationen regeln zu können. Mittlerweile gibt es schon viele Hersteller bzw. Lizenzinhaber in diesem Segment. Einer davon ist Revoltec , von dem die nun folgende Lüftersteuerung ist.Das Panel ist für den 5 1/4 Zoll Schacht und ist aus Aluminium gefertigt.Ob das Panel auch das hält was es sprich lest ihr im folgendem Bericht."

Spiegelfolie

"Also, die Spiegelfolie die wir euch Heute vorstellen wollen, gibt es in Din A3 und in Din A4 zu kaufen. Wir wollen euch an Hand von drei Beispielen, einige Verwendungsmöglichkeiten aufzeigen. Und wo die Vorzüge und die Nachteile , dabei zu finden sind. Viel Spass damit!"

Dark-Tweaker


ATI Treiber Roundup, Cat. 3.2, 3.3 oder doch Omega?

"verHeute wollen wir euch wieder einen Artikel zum Thema "richtiger Treiber" präsentieren. Eigentlich ist es für Radeon User sehr einfach, den richtigen Treiber zu wählen, doch welchen? Wir haben den Catalyst 3.2 mit Mod, den Catalyst 3.3, der nicht offiziell erschienen ist, und den Omega Treiber 2.4.07a gegeneinander in einem Treiber Roundup antreten lassen. Wir haben nicht nur die Geschwindigkeit, sondern auch die Handhabung bei der Installation und im Alltag bewertet. So kann jeder seinen Lieblingstreiber selber auswählen. Welcher uns am besten gefallen hat, lest doch einfach selbst..."

Detonator 43.51 WHQL im Bericht

"Heute ist im Internet ein neuer Detonator in der Version 43.51 aufgetaucht. Der Treiber ist auf der Seite von nVidia nicht zu finden, deswegen ist der Ursprung und Funktion eher fraglich. Wegen einer angegebenen WHQL Cerifizierung, die wir bei der Installation nicht bestätigen konnten, haben wir den Treiber probiert. Dieser ist mit dem 2.Mai datiert und ist ca. 8,6 MB groß. Über die Funktion des Treibers und den Tests könnt ihr im Bericht nachlesen!"

Review des Revoltec 6 in 1 Cardreader

"Endlich ist es heute so weit, wir können euch auf unserer Seite das erste Produkt der Firma REVOLTEC präsentieren. Über den neuen Hersteller brauchen wir euch nicht mehr viel erklären, außer das sie sehr praktische und gute Artikeln produzieren. Unter anderem auch den Revoltec 6 in 1 Card Reader Procyon, den wir euch als erste Seite überhaupt vorstellen dürfen. Das ist ein Control Panel, das euch ermöglicht, Front USB, Fire Wire und Speicherkarten in 4 verschiedenen Formaten zu lesen und schreiben. Mehr verraten wir euch nicht, lest einfach selber!"

MHzPower


Coolermaster CoolDrive 3 Festplattenkühler

"Die heutigen Festplatten werden immer schneller – 7200 U/pM sind schon Standard. Die Hersteller haben es zwar durch Flüssigkeitslager geschafft die Geräuschkulisse zu senken, aber an der hohen Temperatur einer unbelüfteten Festplatte konnten sie nichts ändern. Wenn zudem noch Dämmatten und superleise Lüfter verwendet wurden, werden die wichtigen Speicherriesen immer wärmer und ihre Lebensdauer wird drastisch gesenkt. Vor allem im Sommer werden sie sehr belastet. Um dem Abhilfe zu verschaffen, sollte man über einen Festplattenkühler nachdenken. Aus diesem Grunde testeten wir den Coolermaster CoolDrive 3."

Arctic Cooling RoundUP

"Plant man die Anschaffung einer neuen AMD-CPU, steht einem die "Bulk - Version" (nur der Prozessor) und eine "In a Box - Version" (Prozessor mit passendem Kühler) zur Auswahl. Die Preisdifferenz zwischen beiden beträgt ca. 15 Euro. Der beiliegende Kühler besteht aus einem einfachen Aluminium-Kühlkörper mit flachen und relativ lautstarkem 6 cm Lüfter. Der Hersteller Arctic-Cooling bietet leise und denn noch leistungsstarke Kühlermodelle in einer Preisspanne von nur ca. 11 - 17 Euro an. Ob diese Kühler eine sinnvolle Alternative des gleichteuren AMD - Kühlers darstellen, wollen wir veruschen auf den kommenden Seiten zu klären."

Easy-mod


Antec Sonata im Test

"Antec, mittlerweile auch in Deutschland als Gehäusehersteller gut bekannt, hat ein neues Case im Sortiment. Das Antec Sonata bietet einige Besonderheiten die recht selten am Markt sind. Dazu zählen unter anderem die Lackierung "Piano schwarz", das äussere Erscheinungsbild sowie die inneren Werte. Abgerundet wird das Gehäuse durch das mitgelieferte Antec True Power Netzteil mit 380 Watt Leistung. Laut Verpackung wurde ebenfalls viel Wert auf die "Silentfähigkeit" gelegt. Wie sich der Super-ATX-Mini Tower schlägt, erfahrt Ihr im Test."

Moddinf-FAQ


LM3914 LED-Treiber Tutorial

"Wohl jeder Modder, der sich bei uns auf die Site verirrt hat, kennt auch die Las-Vegas Lüftersteuerung. Diese als solche wurde bislang nur als ein Ganzes vorgestellt und beschrieben. Tatsächlich besteht ein jeder regelbare Kanal der LV-Steuerung aus zwei kleineneren elektronischen Schaltungen. Zum einen aus dem LM317-Spannungsregler und zum anderen aus einem LM3914-Kreis. Der Letztere (LM3914-Chip) war und ist für die Anzeige der eingestellten Spannung auf 10 LEDs in der LasVegas zuständig..."

TecCentral


Thermalright SLK 800 U im Review

"Die CPUs werden nicht nur von Hause aus immer leistungsstärker, sie wollen auch übertaktet werden. Wem eine Wakü zu teuer ist, oder zu aufwendig, der greift weiterhin zu einer Luftkühlung. Doch sollte diese nicht nur kalt machen, sondern auch leise sein!"

Antec 1080 AMG Plus

"Heute dürfen wir euch ein neues Case aus dem Hause Antec präsentieren. Das Antec 1080 AMG Plus stand auf unserem Teststand. Es basiert auf dem Chieftec 601 und wartet auch mit den enstprechenden Rafinessen dieses Towers auf."

HardwareLabs


PlexmasterG2 plus Zubehör

"Ein Hauptelement des Casemoddings ist bekanntlich das Window. Doch es gibt auch Leute, denen ein normales Window noch zu wenig ist. Genau diesen "Hardware-Exhibitionisten" hat sich die Firma Blacknoise angenommen. Nach dem Luxus-Gehäuse Plexmaster G1 wurde nun das Mittelklasse Vollplexiglas-Gehäuse Plexmaster G2 für den kleineren Geldbeutel vorgestellt. Es ist wie schon gesagt komplett aus klarem Plexiglas gefertigt und verbirgt so keinen Quadratmillimeter der teuren High-End-Hardware. Wir haben hier das G2 in Verbindung mit dem Noiseblocker UltraSilentFan, den Lüftergittern im Unreal-Look und einem Plexiglasdeckel für das Netzteil namens PlexNTCap im Test."

« Vorherige News Nächste News »
Weitere Meldungen

Kommentar abgebenZum Thread »


Sicherheitsabfrage
Bitte übertragen Sie den Code in das Eingabefeld!