Angetestet: Aldi Radeon 9800 XL Benchmarks


Erschienen: 18.11.2003, 06:30 Uhr, Quelle: Hardware-Mag, Autor: Patrick von Brunn

Im neuen Medion MD8080XL befindet sich neben einem Pentium IV mit 3,0 GHz, einem i865PE Board und 512 MB DDR-RAM auch eine bisher unbekannt Radeon 9800 XL Grafikkarte. Dabei handelt es sich wiederum um eine Eigenkreaktion von Medion, wie wir es bereits schon von der damaligen Radeon 9600 XL kennen. Die Karte verfügt dabei über einen Chiptakt von 350 MHz und liegt somit 30 MHz unter dem Takt einer 9800 Pro. Der Speicher (128 MB DDR-RAM) ist mit 310 MHz getaktet und liegt damit ebenfalls 30 MHz unter dem Takt einer Radeon 9800 Pro von ATi.

Wir hatten die Gelegenheit die Karte kurz unter die Lupe zu nehmen und ein paar Benchmarks anzufertigen. Das Testsystem bestand aus folgenden Komponenten: AMD Athlon XP 2400+, EPoX 8RDA+, 2x 256 MB TwinMOS CL2.5, 80 GB Western Digital, Omega auf Catalyst 3.9 Basis.

  9700 Pro 9800 Pro 9800 XL
3D Mark 01SE 15.259 16.420 15.320
3D Mark 03 5.025 5.430 5.200

Wie man sehr schön erkennt, liegt die Radeon 9800 XL aus dem neusten Aldi-PC, wie erwartet, zwischen 9700 Pro und 9800 Pro. Dies tut sie auch bei allen anderen Benchmarks, wie zum Beispiel bei AquaMark 3. Abgesehen vom Takt, gab es, im Vergleich zur 9800 Pro, auch keine Änderungen an der XL.

« Vorherige News Nächste News »
Weitere Meldungen

Kommentar abgebenZum Thread »


Sicherheitsabfrage
Bitte übertragen Sie den Code in das Eingabefeld!