Microsoft mit Verlusten bei Xbox und Spielen


Erschienen: 14.11.2003, 06:30 Uhr, Quelle: ntv, Autor: Philip Timons

Microsoft muss hohe Verluste in der Sparte "Home and Entertainment", der die Segmente Xbox, PC-Spiele sowie Consumer-Hard- und Software umfasst hinnehmen.

Auch wenn der Umsatz in Quartal 4 von 485 Mio. Dollar auf 581 Mio. Dollar stieg, musste man auch die Verluste von 273 Mio. Dollar (vorher 245 Mio.) einstecken. Laut Microsoft Aussagen sei hierfür hauptsächlich der Umsatzrückgang von 32 Mio. Dollar bei Xbox- und PC-Spiele-Software verantwortlich.

Microsoft kann den Gesamtgewinn dennoch leicht von 3,03 Mrd. Dollar auf 3,15 Mrd. Dollar steigern und erhofft sich für das kommende Quartal erste Besserungen im „Home and Entertainment" Bereich.

« Vorherige News Nächste News »
Weitere Meldungen

Kommentar abgebenZum Thread »


Sicherheitsabfrage
Bitte übertragen Sie den Code in das Eingabefeld!