Nvidia GeForce 4 MX feiert Comeback


Erschienen: 27.11.2003, 06:30 Uhr, Quelle: ComputerBase, Autor: Patrick von Brunn

Wie die Jungs von x-bit labs in Erfahrung bringen konnten, wird die alte GeForce 4 MX ihr Comeback in den OEM-Bereich feiern können. Die neue 4 MX wird auf der alt bekannten MX 440-8x (AGP 8x) basieren und die Bezeichnung MX 4000 tragen. Angeblich soll der Grafikchip mit 275 und der Speicher mit 400 MHz getaktet sein, was jedoch noch nicht bestätigt wurde. Gemeinsam mit zwei Pixel-Pipelines wird die MX 4000 ein 128 Bit Speicherinterface bekommen und somit ausreichend Performance für einen Großteil von 3D-Anwendungen und Spielen bieten. Bis wann die ersten Platinen in Komplettsystemen auftauchen werden ist leider noch nicht bekannt.

« Vorherige News Nächste News »
Weitere Meldungen

Kommentar abgebenZum Thread »


Sicherheitsabfrage
Bitte übertragen Sie den Code in das Eingabefeld!