Desktop Control Center von Intel erhältlich


Erschienen: 29.10.2003, 06:30 Uhr, Quelle: Computerbase, Autor: Christoph Buhtz

Nachdem Nvidia gestern ein Tune- und System Utility veröffentlicht hat, stellt Intel jetzt das schon länger angekündigte Desktop Control Center vor.

Das Tool bietet eine Fülle von Funktionen an und ist vielseitig einsetzbar. So kann man unter Windows einen Belastungs- und Geschwindigkeitstest machen, Speicher- und CPU-Einstellungen vornehmen und auch die Lüfterdrehzahl verändern. Kompatibel ist das Tool aber zur Zeit nur mit Springdale und Canterwood Chipsets. Benutzer von älteren Chipsets können das Intel Desktop Control Center leider nicht nutzen. Wer sich das Tool vorher einmal genauer anschauen will kann auf den unter stehenden Download-Link klicken. Zum Betrieb des Control Centers ist ebenfalls eine aktuelle Bios-Version notwendig. Wer am Intel Desktop Control Center jetzt interessiert ist, kann die circa 10MB große Datei hier downloaden.

Download: Intel Desktop Control Center (Win 9x/ME/2000/XP)

Download: Intel Desktop CC Bios Versionen

« Vorherige News Nächste News »
Weitere Meldungen

Kommentar abgebenZum Thread »


Sicherheitsabfrage
Bitte übertragen Sie den Code in das Eingabefeld!