EPoX präsentiert den eX5 Mini Me Barebone


Erschienen: 15.10.2003, 06:30 Uhr, Quelle: E-Mail, Autor: Patrick von Brunn

EPoX stellte im Rahmen der Computex seinen Mini-PC eX5 Mini Me vor. In Kürze sollen bereits die ersten Geräte verfügbar sein. Der eX5 Mini Me 300S ist ein Barebone mit reichhaltiger Ausstattung und Features. Neben topp Ausstattung hat der eX5 Mini Me auch einige nützliche Softwarefeatures. Die Funktion Music On Now! spielt zum Beispiel MP3- oder Audio-CDs ohne das Starten des PCs ab. Ein Mini PC, der individuelle Möglichkeiten mit einem edeln Design und modernster Technik verbindet.

Der Barebone basiert auf dem EP-4PGF Mainboard. Mit dem Intel i865G Chipsatz unterstützt das Board Soket 478 CPUs, FSB800, DDR400 und HyperThreading. Zwei DIMM Steckplätze für Dual-Channel DDR400/333 Module ermöglichen einen Speicherausbau von bis zu zwei Gigabyte. Für die Installation von weiteren Komponenten verfügt der eX5 Mini Me über einen PCI Steckplatz und einen AGP 8/4x Slot. Über das rückseitige I/O Shield sind VGA, vier USB 2.0, ein Firewire (IEEE1394), Audio, S/PDIF (optisch und analog), sowie serielle und parallele Verbindungen herausgeführt. Auf der Frontseite werden sind neben Tastatur- und Mausanschluss zwei weitere USB 2.0, ein Firewire und Audioanschlüsse vorhanden.

Der onBoard AC´97 Codec ALC-655 von Realtek liefert 6-Kanal Sound. Das Mainboard verfügt über zwei PATA Schnittstellen für vier Geräte. Mit der Intel ICH5-Southbridge ist der Anschluss von zwei SATA Festplatten möglich. Der Preis soll bei 365 Euro liegen.

« Vorherige News Nächste News »
Weitere Meldungen

Kommentar abgebenZum Thread »


Sicherheitsabfrage
Bitte übertragen Sie den Code in das Eingabefeld!