QDI bringt eigenes Athlon 64 Board


Erschienen: 01.10.2003, 06:30 Uhr, Quelle: e-Mail, Autor: Sascha Piehl

Jetzt zieht auch QDI nach, mit einem eigenen Mainboard für AMD’s Athlon 64 mit dem Sockel 754. Das so genannte K8V800 besitzt VIA’S K8T800-Northbridge in Zusammenarbeit mit der VT8237-Southbridge. Das Board kann einen FSB von 800 MHz betreiben und 2 GB Speicher mit 400 MHz verwalten. Des weiteren wird es zwei UDMA133-IDE-Kanäle, sowie zwei Serial-ATA-Anschlüsse besitzen. Ausserdem hat das Board neben den fünf vorhandenen PCI Steckplätzen auch einen AGP 8X Steckplatz, sowie acht USB 2.0 Ports und einen FireWire Anschluss. Weitere Extras sind 10/100 MBIT LAN und ein Dolby Digital 5.1 Sound System. Ausserdem wird das Board über einige von QDI’s entwickelten Technologien besitzen, z.B. SpeedEasy, BIOS-ProtectEasy and LogoEasy. Das QDI K8V800 ist für den Mainstream Markt optimiert und soll Ende Oktober erhältlich sein. Preise sind noch nicht bekannt, jedoch gibt QDI eine 24 Monate Garantie auf ihr neues Board.

Spezifikationen:
  • K8V800 Spezifikationen
  • CPU: Socket 754
  • FSB: 800MHz
  • Chipsatz: VIA K8T800/8237
  • Formfaktor: ATX/1AGP/5PCI
  • Speicher: 2× DDR400/333/266
  • Grafik: AGP8X
  • Sound: 5.1 Kanal Audio (-6A, optional)
  • USB: 8× USB2.0
  • LAN: 10/100Mbps (-L, optional)
  • IDE/RAID: ATA66/100/133, 2×SATA, RAID
  • IEEE1394: IEEE1394 (-F, optional)
  • BIOS: Phoenix
  • QDI Innovationen: LogoEasy II, BIOS-ProtectEasy, SpeedEasy

« Vorherige News Nächste News »
Weitere Meldungen

Kommentar abgebenZum Thread »


Sicherheitsabfrage
Bitte übertragen Sie den Code in das Eingabefeld!