Sieben neue Notebooks von Sony


Erschienen: 23.10.2003, 06:30 Uhr, Quelle: Chip.de, Autor: Philip Timons

Sony stellt sieben neue Vaio Notebooks vor. Alle sind mit der neuen von Sony entwickelte "Onyx-Black"- LCD Technik ausgestattet, diese soll noch bessere Bildqualität durch hellere Farben und bessere Kontraste gewährleisten.

In der Einsteiger Kategorie stellt Sony drei neue Vaio`s der FR315 Baureihe, im Mittelklassenbereich vier der so genannten GRT-810 Serie vor.

Das FR315B und das FR315M verfügen über einen Intel Pentium 4 (mobile) mit 2,66 GHz, eine 40 GB große Festplatte und einem CD-RW/DVD Combo Laufwerk. Die FR315B Serie unterscheidet sich alleine nur im Ram, diese ist mit 256 MB zu 512 im FR315M ausgestattet.

Das FR315S hingegen ist mit einem Intel Celeron 2,6 GHz Prozessor bestückt, verfügt über einen DVD +/- Brenner, hat 512 MB DDR Ram und eine 60 GB große Festplatte ist auch im Zubehör Serienmäßig.

Alle drei Notebooks arbeiten mit dem internen Grafikchip und haben einen 15 Zoll XGA-Display.

Die GRT815 Serie verfügt über einen Intel Pentium 4 2,80 GHz Prozessor, einen 512 MB großen DDR Speicher, eine 60 bzw. 80 GB Festplatte und gibt das über den GeForce FX Go Grafikchipsatz auf dem TFT Display wieder.

Die TFT Displays reichen von 15 Zoll bei den GTR815M und GTR815S bis hin zu einer 16 Zoll Diagonale bei dem GRT816M und dem GRT816S Notebook.

Das günstigste Notebook kostet ca. 1600 Euro und ist in den nächsten Wochen im Handel verfügbar.

« Vorherige News Nächste News »
Weitere Meldungen

Kommentar abgebenZum Thread »


Sicherheitsabfrage
Bitte übertragen Sie den Code in das Eingabefeld!