ATi´s Catalyst 3.7 unter der Lupe


Erschienen: 08.09.2003, 06:30 Uhr, Quelle: Hardware-Mag, Autor: Patrick von Brunn

Der neue Catalyst 3.7 behebt wieder einige Probleme und Bugs, welche alle in den Release Notes aufgelistet werden. Ein jedoch nicht erwähntes Problem wurde ebenfalls behoben, wie wir durch einen großen ATi-Partner erfahren konnten: Alle Radeon 9600 Karten mit 256 MB waren bis zum Release des neuen Catalyst 3.7 deutlich langsamer als 9600 Karten mit nur 128 MB. Dies lag bzw. liegt an folgender Tatsache: Aufgrund größerer Probleme mit vergangenen Treibern hat ATi die Radeon 9600 256 MB nur 128 MB ansprechen lassen, welche dann stabil verwendet werden konnte...

Der Performancenachteil entstand deshalb durch die deutlich höheren Latenzzeiten des Speichers (aus diesem Grund hat die Radeon 9800 Pro 256 MB 10 MHz mehr als eine 128 MB Variante, um eben die schlechteren Latenzen zu kompensieren). Aufschluss über die Leistung und Performance des neuen ATi Catalyst 3.7 wollen wir in unserem Artikel geben...

Zum ATi Catalyst 3.7 Report

« Vorherige News Nächste News »
Weitere Meldungen

Kommentar abgebenZum Thread »


Sicherheitsabfrage
Bitte übertragen Sie den Code in das Eingabefeld!