Schluss mit lustig: ATi verwirft R420 (Update)


Erschienen: 01.04.2004, 06:30 Uhr, Quelle: ComputerBase, Autor: Victor Thien

Wir haben alle schon lange auf den R420 gewartet. Umso mehr verblüfft uns die soeben eingetroffene Nachricht, dass ATI nicht vorhat den R420 weiterzuentwickeln. ATI arbeitet schon lange an dessen Nachfolger, dem R500, welcher angeblich die dreifache Power haben soll.

Der Grund für diese Entscheidung scheint der zukünftige NV40 von Nvidia zu sein. Man nimmt an, dass es die 16 Pipelines des NV40 sind, gegen welche der R420 keine Chance hat. Aus diesem Grund hat ATI die Entwicklung der R420 abgebrochen und in den R500 gesteckt, bei welchem es sich um eine Multi-Chip-Lösung handelt, die bis zu vier GPUs auf einer Platine ermöglicht. Dazu kommt das neue PCI-Express Interface und eine GDDR3 Speicherlösung. Die single Chip Variante wird sehr wahrscheinlich mit 512 MB GDDR3 und die Vier-Chip Variante mit 1.024 MB Speicher ausgeliefert werden.

Über eine baldige Stellungnahme seitens Nvidia werden wir sofort berichten, somal es sich hier anscheinend um enorme Leistungssteigerungen beider Hersteller handelt. Über Preise und Takttraten der Grafikchips ist momentan noch nichts bekannt geworden.


April, April...


Update: Wie einige Leser schon richtig bemerkt haben, handelte es sich hierbei um einen kleinen Aprilscherz unserer Kollegen von ComputerBase.de, welchen wir unseren Lesern nicht vorenthalten wollten :-)

« Vorherige News Nächste News »
Weitere Meldungen

Kommentar abgebenZum Thread »


Sicherheitsabfrage
Bitte übertragen Sie den Code in das Eingabefeld!