Apples iTunes mit mehr als einer Million Songs


Erschienen: 11.08.2004, 06:30 Uhr, Quelle: Pressetext, Autor: Christoph Buhtz

Apples iTunes Music Store hat in den USA die Eine-Million-Songgrenze überschritten und ist nun nach eigenen Angaben der weltweit einzige Online-Musikservice, der mehr als eine Million Titel in seinem Katalog führt. Laut Apple sind Lizenzverträge mit allen fünf Major Labels sowie mehr als 600 führenden Independent Labels abgeschlossen worden. Weltweit hat Apple via iTunes bereits mehr als 100 Millionen Titel verkauft und kommt im Bereich legaler Musikdownloads nach eigenen Angaben auf einen Marktanteil von 70 Prozent.

In Europa war iTunes am 15. Juni dieses Jahres gestartet und hatte innerhalb der ersten Woche seines Bestehens 800.000 Songs verkauft. Nach anfänglichen Lücken im Sortiment hat Apple Mitte Juli seine Streitigkeiten mit den europäischen Indies beigelegt, die sich über die zu lange Vertragsdauer und das unflexible Preissystem beklagt hatten. In Europa machen Independent-Künstler wie die White Stripes fast ein Viertel der Gesamtumsätze der Musikbranche aus

« Vorherige News Nächste News »
Weitere Meldungen

Kommentar abgebenZum Thread »


Sicherheitsabfrage
Bitte übertragen Sie den Code in das Eingabefeld!