IEEE 802.11n: WLAN mit bis zu 540 MBit/sec


Erschienen: 16.08.2004, 06:30 Uhr, Quelle: K-Hardware, Autor: Patrick von Brunn

Zwar befindet sich der neue kommende WLAN Standard 802.11n leider noch in der Entwicklungsphase, doch sind schon einige Einblicke in ihn möglich. So wird 802.11n dank MIMO-OFDM-Übertragungstechnik (Multiple-Input-Multiple-Output / Orthogonal Frequency Division Multiplexing) weiterhin abwärtskompatibel zu bisherigen Standards (a, b, g etc.) sein und laut WWiSE keine Lizenzgebühren verlangen. Grundlegend ermöglicht der neue n-Standard zwei verschiedene Betriebsmodi: 2x2 und 4x4. Modus 2x2 (2 Sende- und 2 Empfangsantennen) ermöglicht bei einer Frequenz von 20 MHz schon bis zu 135 MBit/sec und 4x4 eben bis zu 540 MBit/sec bei 40 MHz. 802.11n bietet zwei Betriebsarten an, da in gewissen Ländern Frequenzregulationsgesetze herrschen und ein 4x4 Funken nicht erlaubt wäre.

« Vorherige News Nächste News »
Weitere Meldungen

Kommentar abgebenZum Thread »


Sicherheitsabfrage
Bitte übertragen Sie den Code in das Eingabefeld!