Nvidia verzeichnet Gewinneinbruch


Erschienen: 06.08.2004, 06:30 Uhr, Quelle: Pressetext, Autor: Christoph Buhtz

Der kalifornische Grafikchiphersteller Nvidia hat im abgelaufenen zweiten Quartal des aktuellen Geschäftsjahrs einen Gewinneinbruch von knapp 79 Prozent auf 5,1 Millionen Dollar oder 0,03 Dollar pro Aktie hinnehmen müssen. Im Vorjahresquartal hatte das Unternehmen noch einen Gewinn von 24,2 Millionen Dollar oder 0,14 Dollar pro Aktie ausgewiesen. Wie Nvidia in der Nacht auf heute, Freitag, mitteilte, gab der Umsatz gegenüber dem Vorjahreszeitraum leicht auf 456,1 Millionen Dollar nach.

"Q2 war schwierig und enttäuschend", sagte Nvidia-CEO Jen Hsun Huang. Wie das Wall Street Journal (WSJ) heute, Freitag, berichtet, war der Hauptgrund für den Gewinnrückgang der Preiskampf im mittleren und unteren Grafikchip-Preissegment. Außerdem hatte Nvidia laut WSJ mit Produktionsschwierigkeiten zu kämpfen. Hauptkonkurrent ATi hatte dagegen für das am 31. Mai abgeschlossene Quartal eine Verdreifachung seines Gewinns auf 48,6 Millionen Dollar bekannt gegeben. Der Umsatz legte gegenüber dem Vorjahreszeitraum um 38 Prozent auf 491 Millionen Dollar zu.

« Vorherige News Nächste News »
Weitere Meldungen

Kommentar abgebenZum Thread »


Sicherheitsabfrage
Bitte übertragen Sie den Code in das Eingabefeld!