Bot: Alienware Desktop-System ab 899 Euro (Update)


Erschienen: 21.12.2004, 16:00 Uhr, Quelle: E-Mail, Autor: Patrick von Brunn

Alienware hat ein neues und zudem recht preiswertes Desktop-Konzept vorgestellt. Mit dem Bot bringt Alienware ein Desktop-System auf den Markt, das auf die Anforderungen von preisbewussten privaten und gewerblichen Nutzern zugeschnitten ist. Die Bot-Plattform, erhältlich zu einem Preis ab 899 Euro, ist die derzeit kostengünstigste Lösung aus dem Alienware-Portfolio.

Intel High Definition Audio (5.1), 256 MB DDR-Speicher (Single-Channel) und Intel Pentium 4 520 (2,8 GHz) Prozessor heißen die wesentlichen Merkmale des Systems - i915G Chipsatz. Zu den weiteren Ausstattungsmerkmalen des Bot zählen Intel Graphics Media Accelerator 900, Intel Matrix Storage, 80 GB Festplatte (Seagate Barracuda Serial ATA 7200 U/Min mit 8 MB Cache), USB 2.0, FireWire und ein 16x/48x IDE DVD-ROM Laufwerk. Verpackt ist das Innenleben in ein kompaktes Design mit den Außenmaßen 34,54 x 13,72 x 35,05 cm.

Zusammenfassend ein völlig ungewöhnliches Produkt aus dem Hause Alienware.

Update:
Wir konnten nun auch ein Bild des Bot-Systems organisieren.

« Vorherige News Nächste News »
Weitere Meldungen

Kommentare (8)Zum Thread »

1) Babe (21.12.2004, 17:18 Uhr)
Zitat:
Original von Gast
fürs geld krieg ich besseres

aber Alienware ist eben Alienware, da bezahlt man auch schon für den Namen mit. Zudem soll der PC superleise sein.
2) Gast (21.12.2004, 17:32 Uhr)
aber nur die lautstärke reizt es da doch nicht aus oder ? klar der name, aber das agument überzeugt mich nicht sonderlich
3) Hardware-Mag (21.12.2004, 23:00 Uhr)
Alienware hat ein neues und zudem recht preiswertes Desktop-Konzept vorgestellt. Mit dem Bot bringt Alienware ein Desktop-System auf den Markt, das auf die Anforderungen von preisbewussten privaten und gewerblichen Nutzern zugeschnitten ist. Die Bot-Plattform, erhältlich zu einem Preis ab 899 Euro, ist die derzeit kostengünstigste Lösung aus dem Alienware-Portfolio.

Intel High Definition Audio (5.1), 256 MB DDR-Speicher (Single-Channel) und Intel Pentium 4 520 (2,8 GHz) Prozessor heißen die wesentlichen Merkmale des Systems - i915G Chipsatz. Zu den weiteren Ausstattungsmerkmalen des Bot zählen Intel Graphics Media Accelerator 900, Intel Matrix Storage, 80 GB Festplatte (Seagate Barracuda Serial ATA 7200 U/Min mit 8 MB Cache), USB 2.0, FireWire und ein 16x/48x IDE DVD-ROM Laufwerk. Verpackt ist das Innenleben in ein kompaktes Design mit den Außenmaßen 34,54 x 13,72 x 35,05 cm.

Zusammenfassend ein völlig ungewöhnliches Produkt aus dem Hause Alienware.

Update: Wir konnten nun auch ein Bild des Bot-Systems organisieren.
4) Gast (22.12.2004, 13:07 Uhr)
das ist wieder mal tüpisch für Alienware Preis/Leistungsmässig mangelhaft.

für das Geld bekommt man 40 % mehr Leistung, wenn man beim Fachhändler kauft
5) Gast (22.12.2004, 13:19 Uhr)
256 mb-ram eine onboard Grafikkarte die noch nit mal die Leistung von einer Radeon 9600 hat ein Prozessor der grad mal 2,8 GHz hat naja, also ich würde mir das auch nicht kaufen.
Leise hin oder her für das Geld bekomme ICH auch ein leisen Rechner hin
6) Gast (22.12.2004, 13:23 Uhr)
Muahaha n witz oder das ganze???
Der Rechner entspricht nichtmal den Standartvorraussetzungen auf dem Markt!
7) Tobi (23.12.2004, 00:17 Uhr)
Das stimmt! An deren Stelle würde ich das ganz schnell wieder aus dem Sortiment nehmen. Guckt man mal bei H2o-computer vorbei bekommt man ein besseres System für 100€ mehr inkl Wakü und bei 30 anderen Herstellern für den Preis noch viel bessere Systeme....
8) Gast (12.01.2005, 01:30 Uhr)
naja dafür sind die topsysteme mit keinem anderen händler vergleichbar


Kommentar abgeben 


Sicherheitsabfrage
Bitte übertragen Sie den Code in das Eingabefeld!