Dual Power: Gigabyte Grafikkarte mit zwei 6600 GT Chips


Erschienen: 17.12.2004, 16:00 Uhr, Quelle: Hartware, Autor: Christoph Buhtz

Mitte Januar wird von Gigabyte eine sehr interessante PCI Express Grafikkarte auf den Markt kommen. Jene GeForce 6600 GT Grafikkarte mit dem Namen "3D1" nutzt die SLI Technologie so gesagt von Haus aus und verfügt über ganze zwei 6600 GT bzw. NV43 Chips. In Sachen Speicher sollen 256 MB GDDR3 mit einem 256 Bit Speicherinterface verfügbar sein.

Schaut man sich die folgenden Benchmarks an, welche von Gigabyte stammen, kann die Dual 6600 GT Platine sogar die Radeon X850 XT Platinum Edition abhängen - zumindest im 3DMark03. Wie es bei anderen Benchmarks bzw. Spielen aussieht, müssen weitere Tests zeigen. Auch der Kostenfaktor soll gering gehalten werden, da die 3D1 inklusive einem GA-K8NXP-SLI Mainboard mit nForce 4 SLI Chipsatz, kostengünstiger sein soll, als eine ATi bzw. Nvidia High-End Grafikkarte allein. Unklar ist allerdings noch, ob die 3D1 auch für den AGP-Slot kommt.

3DMark03 (Default)

Gigabyte 3D1 (Dual 6600 GT)
Nvidia GeForce 6600 GT (SLI)
ATi Radeon X850 XT PE
Nvidia GeForce 6800 Ultra
Nvidia GeForce 6600 GT

14.293

13.540

13.271

12.680

8.240

Angaben in Punkten (mehr ist besser)

« Vorherige News Nächste News »
Weitere Meldungen

Kommentare (13)Zum Thread »

1) exterminans378 (17.12.2004, 17:19 Uhr)
hmm, interessantsmile
sowas sollt man auch bei ner 6800ultra oder x850xt geben^^das rultgrinsen
2) Babe (17.12.2004, 17:28 Uhr)
das ganze ist aber auch ne kostenfrage und zudem spielt auch der stromverbrauch eine rolle smile
3) Mike (17.12.2004, 17:30 Uhr)
iwoo...2 molex drann geht schon...^^^
4) pame007 (17.12.2004, 17:41 Uhr)
und mit 2 von denen dingern als 6800 ultra dann ein sli system... dann wär sogar ich zu frieden lachen
5) exterminans378 (17.12.2004, 17:57 Uhr)
die haben keinen SLI connector... wobei der ja garnimmer nötig sein soll^^
6) seBIGbos (17.12.2004, 18:02 Uhr)
Die beiden GPUs werden wohl per onbaordSLI verbunden, wie das ganze dann bei 2x128Bit/128MB Interface schneller sein kann als ne ne X850 XT PE is mirn Rätsel. Zumal 2 6600er GTs im SLI nicht schneller sind als ne einzelne 6800 GT -.-

Jaja, die Hersteller und Ihre Zahlenspielchen! smile
7) Babe (17.12.2004, 18:36 Uhr)
Zitat:
Original von seBIGbos
Zumal 2 6600er GTs im SLI nicht schneller sind als ne einzelne 6800 GT -.-

wenn wir das ganze mit hilfe der 3dmark ergebnisse betrachten, ist dein aussage ganz einfach falsch smile lies dir mal einen artikel unserer kollegen durch, da ist ein 6600 gt sli system immer schneller als eine einzelne 6800 gt... was auch logisch ist...
8) Moikus (17.12.2004, 18:42 Uhr)
@5 wozu braucehn die denn nen SLI connector wenn zwei gpu´s auf einer platine sitzen
9) exterminans378 (17.12.2004, 18:44 Uhr)
war auch an 4 gerichtet, der hatte den traum von 2x graka mit 2 gpus auf einer karte, mit sli verbunden...
10) seBIGbos (17.12.2004, 19:02 Uhr)
Nein, n 6600er Sli sys ist nur in niedrigeren Auflösungen besser, sobalds dann mal über 12xx + AA / AF geht is die GT wieder schneller!
11) Blaubierhund (17.12.2004, 21:12 Uhr)
wie jetzt, für die karte brauch ich trotzdem noch ein sli-fähiges board??? so ein scheiß
12) Swifty (17.12.2004, 23:17 Uhr)
tsssss das ist ja mal gamlich!
Nen SLI Board für eine normal PCIe karte.
Schwachsinn meiner meinung nach. Da müssen die aber nochmal rangrinsen
13) Gast (18.12.2004, 22:06 Uhr)
wo braucht man da ein SLI board? wenn die 2 GPU´´s auf der Platine sitzen, brauchst doch keine 2 PCIe Grakaplätze. Das sollte durch eine Treiberkonfiguration auch mit 1nem slot funzen
Kommentar abgeben 


Sicherheitsabfrage
Bitte übertragen Sie den Code in das Eingabefeld!