HDD-MP3-Player: 3 Modelle bei uns im Test


Erschienen: 21.12.2004, 18:00 Uhr, Quelle: Hardware-Mag, Autor: Patrick von Brunn

MP3-Player stehen zur Zeit stark im Trend. Fast bei jedem findet man einen in der Hosentasche vor. Allerdings handelt es sich hierbei meist um kostengünstige Flash-MP3-Player, welcher über relativ geringe Speicherkapazitäten verfügen. Trotzdem möchte man seine gesamte MP3-Sammlung, welche erfahrungsgemäß Woche für Woche größer wird, immer bei sich tragen und da sind die 128, 256 bzw. 512 MB Speicherplatz schnell ausgenutzt. Die Lösung der Angelegenheit besteht nun darin, einen neuen MP3-Player mit größerer Kapazität zu kaufen. Will man aber dem geliebten Flash-Speicher treu bleiben, wird die Geldbörse nach dem Kauf deutlich leichter sein. Ein besseres Preis-/Leistungs-Verhältnis stellen gerade hier die Festplatten MP3-Player dar. Daher haben wir uns auch einmal der Sache angenommen und drei mobile Musikbegleiter von Apple, Creative und iriver auf Herz und Nieren geprüft. Wir wünschen Ihnen viel Spaß beim Lesen!

Drei Festplatten MP3-Player im Test

« Vorherige News Nächste News »
Weitere Meldungen

Kommentare (7)Zum Thread »

1) beckspistol (21.12.2004, 19:42 Uhr)
super test, genauso einen suche ich schon länger, kann mich nämlich auch nicht zwischen den drei entscheiden, aber der test hats leider auch nicht deutlicher gemacht welchen ich nehmen soll heul Zunge raus
2) Trauerklos (21.12.2004, 19:51 Uhr)
tjo, die qual der wahl Augenzwinkern - jeder hat seine vorteile.
3) Moikus (21.12.2004, 20:27 Uhr)
die dinger sind sowas von der hammer ich könnte mich absolut nich entscheiden aber für mich etwas zu viel speicher, hab zur zeit nen 1,5 jahre alten iriver flash-player und überleg zur zeit mir nen ipod mini zuzulegen
4) Gast (21.12.2004, 21:56 Uhr)
hmm also nach dem test fällt für mich der iriver raus (farbdisplay brauch nur extra strom). wer jetzt die kohle hat für einen ipod der macht garantiert nichts falsch. etwas günstiger (immernoch hammer geil) der zen touch. wer drüber wegsehen kann das man extra software dafür installieren muss trifft glaube ich eine gute wahl. stylisch sind sie beide! Augenzwinkern
5) Gast (21.12.2004, 22:29 Uhr)
naja, für den ipod brauchste auch ne extra software, dafür hat er aber auch einige entscheidende vorteile, wie z.b. geringe abmessungen und geringes gewicht... außerdem ist das DRM, dass apple für seinen itunes music store verwendet das mit abstand großzügigste das online-musikläden derzeit anbieten... außerdem sieht der ipod am besten aus (naja, is geschmacksache) und ist wahrscheinlich am besten zu bedienen - ich hab noch keinen mp3-player gesehen mit dem man so schnell durch knapp 3000 songs scrollen kann....
6) Blaubierhund (21.12.2004, 22:59 Uhr)
also ich kann auf meinem ipod einzelne songs löschen, nur zurück auf den pc spielen geht leider nimmer - das geht am mac (itunes 4.6) mit sonem patch...
7) Gast (25.12.2004, 06:58 Uhr)
Dear sir/miss,
thanks a lot for your long time attention in 2004.
hope we can do more business successfully in the coming year of 2005.
here
Merry Christmas and happy new year!
yours
Geogre Tony


whatever you want, our proper products will satisfy your demands, because everything is based on our below precious advantages:
Look forward to doing business with you with the best price and quanlity,service.and the lowest price in the internation market!

Competitive Price.
Product Performance.
Prompt Delivery.
Stringent Quality Approvals/Control.
High Efficiency Service and Advanced Technical Support Before & After-Sale.
Welcome OEM/ODM.
Experienced R&D ability and New Perfect Items

any more, add my MSN ID wangyu1365@hotmail.com or mimocrys_good@hotmail.com and ask for more.

best regards

Geogre Tony




Kommentar abgeben 


Sicherheitsabfrage
Bitte übertragen Sie den Code in das Eingabefeld!