Kampf gegen Intel: AMD gewinnt Marktanteile


Erschienen: 01.12.2004, 15:00 Uhr, Quelle: ComputerBase, Autor: Philip Timons

Laut einer Studie des Forschungsunternehmen IDC geht hervor, dass AMD wieder Umsatz-Marktanteile gewonnen hat, im Gegensatz zum vergangenen Jahr. Hier konnte AMD satte 1,4 Prozentpunkte gutmachen.

Begründet wird das Wachstum mit dem Imagewandel von AMD, der laut Spezialisten der IDC als geglückt gilt. Man geht auch davon aus, dass in den kommenden Jahren sich der Wandel vom "Billiganbieter" weg, auf die Verkaufszahlen und Marktanteile auswirken wird. Dennoch kann AMD gegenüber Intel nur gering Boden gutmachen. Intel hat immer noch einen Marktanteil von rund 81,2 Prozent und ist und bleibt klar Marktführer.

« Vorherige News Nächste News »
Weitere Meldungen

Kommentare (4)Zum Thread »

1) Babe (02.12.2004, 01:52 Uhr)
na da sind wir doch mal auf die dual-core prozessoren der beiden unternehmen gespannt... da werden die karten dann wohl mehr oder weniger neu gemischt smile
2) Deeival (02.12.2004, 07:01 Uhr)
Dual-Core = 2x DIE auf einem Prozessor?

Ich denk, dass AMDs Marktanteil noch wesentlich weiter steigt. Wenn man bedenkt, dass Dell jetzt AMD Server verkaufen will, und der einzige scheinbar triftige Grund sie nicht in Desktops zu bauen die geringen Stückzahlen von AMD sind.

Weiter so AMD cool
3) Blaubierhund (02.12.2004, 08:19 Uhr)
mir wäre ja lieber wenn via und transmeta marktanteile hinzugewinnen würden...
4) Babe (02.12.2004, 09:17 Uhr)
Zitat:
Original von Deeival
Dual-Core = 2x DIE auf einem Prozessor?

exakt smile
Kommentar abgeben 


Sicherheitsabfrage
Bitte übertragen Sie den Code in das Eingabefeld!