Nvidia: NV47 gab es nicht und wird es nie geben?


Erschienen: 17.12.2004, 11:00 Uhr, Quelle: The Inquirer, Autor: Christoph Buhtz

Der von Nvidia geplante NV47 Chip sollte nach bisherigen Gerüchten den Konkurrenten zu ATis neuen R520 (Fudo) Chip darstellen. Mit spekulierten 24 Pipelines, acht Vertex Shadern und NV40 Grundarchitektur sollte der NV47 der Konkurrenz das Fürchten lehren. Nun heißt es aber, dass Nvidia diesen Chip wohl niemals auf den Markt bringen wird. Kein Chip soll bisher den Codenamen "NV47" erhalten haben.

So scheinen es nun schon drei im Bunde zu sein, mit welchen Nvidia nichts mehr am Hut haben will: der NV47, NV48 und der NV50. Mehr oder weniger ahnungslos lässt uns nun Nvidia somit vor der Frage stehen, was als nächstes im High-End Segment folgen wird. Vielleicht ist es aber auch ein Art Taktik gegen ATis R520 Chip, welcher so gegen den "NVunnamed" antreten muss und nicht weis, was ihn erwartet. Sicherlich stellt "die Absage" aber einen weiteren Schritt von Nvidias geplanten großem Umschwung dar, welchen wir bereits einmal erwähnt hatten.

« Vorherige News Nächste News »
Weitere Meldungen

Kommentare (3)Zum Thread »

1) Blaubierhund (17.12.2004, 11:06 Uhr)
also ich fände es gut wenn nur noch einmal jährlich neue grafikchips erscheinen würden... dann hätten die software-entwickler mal ein bissel mehr zeit ihre programme stärker zu optimieren. bei den kosnolen kann man ja richtig schön sehen wie viel man nur durch optimierung noch aus der hardware rausholen kann. ich denke ein großteil der bugs und schlechten programme rührt daher das nicht wirklich hardware-orientiert programmiert wird - so nach dem motto, die leistung ist ja eh immer da...
2) Gast (17.12.2004, 12:54 Uhr)
die neuen chips von ATi sind ja mehr dazu gemacht, die grakas endlich verfügbar zu mcahen... und nicht großen leistungszuwaschs zu bringen
3) Paladin (17.12.2004, 13:06 Uhr)
@ Gast: Richtig, aber dann hätte sich ATi diesen ganzen aufgeblasenen Stuss mit X800XT PE und X800XT sparen können, da beide Karten ja nie wirklich lieferbar waren. Denn wenn ich nen Chip erst so fett und mit so viel Geschrei vermarkte und dann feststelle, dass es zu schwierig ist, ihn zu produzieren, habe ich als Hersteller was falsch gemacht. Für mich ist die Nummer wesentlich peinlicher als der NV-Flop mit der 5800 Ultra (was auch nicht glorreich war).
Kommentar abgeben 


Sicherheitsabfrage
Bitte übertragen Sie den Code in das Eingabefeld!