PCI Express Chipsätze: SiS mit sieben Partnern


Erschienen: 15.12.2004, 14:00 Uhr, Quelle: E-Mail, Autor: Patrick von Brunn

Wie jedem bekannt sein dürfte, entwickeln nicht nur die Unternehmen Intel, Nvidia und VIA Chipsätze, sondern auch SiS. Das Unternehmen gab heute bekannt, dass man aktuell auf sieben verschiedene Partner bei der Realisierung von SiS656- (Pentium 4), SiS649- (Pentium 4) bzw. SiS756-basierten (Athlon 64) Motherboards setzen kann. Diese Partner (Asus, ASRock, ECS, Foxconn, Fujitsu-Siemens, Gigabyte, MSI) haben wiederum über 20 verschiedene Modelle entworfen.

Bei allen im Handel erhältlichen Platinen kommt die SiS965 Southbridge zum Einsatz und ermöglicht den Boards daher folgende Features: 2x PCI Express x1, 1x PCI Express x16, 4x Serial-ATA, RAID0/1/0+1/JBOD, 2x ATA133-Ports, 8x USB 2.0, Gigabit Ethernet und 10/100 MBit LAN.

« Vorherige News Nächste News »
Weitere Meldungen

Kommentar abgebenZum Thread »


Sicherheitsabfrage
Bitte übertragen Sie den Code in das Eingabefeld!