Verkalkuliert: justDSL streicht T-DSL-Flatrates


Erschienen: 14.12.2004, 17:00 Uhr, Quelle: sternshortnews, Autor: Patrick von Brunn

Zu Beginn diesen Monats berichteten wir von justDSL, einem jungen Unternehmen am Provider-Himmel in Deutschland (News). Nun, nur etwa zwei Wochen nach dem offiziellen Start des Programms, musste justDSL seine Flatrates komplett aus dem Programm nehmen, da man sich offensichtlich ein wenig verkalkuliert und nicht mit derart vielen "PowerUsern" gerechnet hat.

Statt der preisgünstigen Flatrates für T-DSL 1000, 2000 und 3000, bietet man nun Tarife mit Volumenbegrenzung an, und den üblichen byCall Tarif. Mehr dazu erfahren Sie auf der Internetpräsenz von justDSL.

« Vorherige News Nächste News »
Weitere Meldungen

Kommentare (5)Zum Thread »

1) Babe (14.12.2004, 17:20 Uhr)
haben wir es nicht alle irgendwie schon vorher gewusst? ...wäre auch wirklich einfach zu billig gewesen um wahr zu sein...
2) ventu (14.12.2004, 17:36 Uhr)
naja...meine Kommentare zu dem Thema können unter der ersten News durchgelesen werden ... hier beschränke ich mich mal auf ein looooooooooooooooooooooool
3) Gast (14.12.2004, 19:07 Uhr)
JAJA UNSERE NETTEN TELEKAPITALISTEN
4) Babe (14.12.2004, 19:08 Uhr)
naja, dass sich sowas nicht rechnen kann, sieht man eigentlich sogar als laie.
5) ventu (14.12.2004, 19:22 Uhr)
Zitat:
Original von Babe
naja, dass sich sowas nicht rechnen kann, sieht man eigentlich sogar als laie.


naja...es waren ja genug die drauf reingefallen sind. Ich finde es eher traurig und lächerlich, dass justDSL das als verkalkulieren abtut. Als ob die das nicht vorher gewußt hätten. Die wollten doch nur auf sich aufmerksam machen. Wie gesagt, einfach lächerlich.
Kommentar abgeben 


Sicherheitsabfrage
Bitte übertragen Sie den Code in das Eingabefeld!