Aldi: High-End Notebook für 1479 Euro


Erschienen: 22.02.2004, 06:30 Uhr, Quelle: Aldi, Autor: Christoph Buhtz

Kaum zu glauben aber war, im Billig-Discounter Aldi gibt es ab 25. Februar neben Kartoffeln und Äpfeln wieder einmal Notebooks. Der 1479 Euro teure Medion Titanium MD 41300 soll drahtloses Multimedia Entertainment bieten, wofür hauptsächlich der Intel Pentium 4 mit 3,06 GHz und die bisher (noch) unbekannte Nvidia GeForce FX Go 5350 sorgt. Genauere Angaben zum Grafikchip sind nämlich noch nicht bekannt, aber vielleicht wurde eine FX Go 5200 Aldi-Typisch hochgetaktet und "unbenannt". Hier nun aber die komplette Ausstattung.

  • Intel Pentium 4 3,06 GHz mit HT
  • 15" TFT XGA Display
  • 512MB Samsung DDR-RAM PC2700
  • GeForce FX Go 5350 mit 64MB DDR-RAM
  • 60 GB Hitachi Festplatte
  • Multi-Standard DVD/CD-Brenner
  • 54 Mbit/s Wireless LAN (IEEE 802.11g)
  • 10/100 MBit LAN, 56k V.90 Modem
  • 6 Kanal Dolby Digital Audio-Out
  • TV-Tunerkarte, 7in2 Kartenleser, Fernbedienung
  • 4x USB 2.0, 1x IEEE 1394, 1x PCMCIA Typ II

Des Weiteren ist noch ein 64 MB USB-Stick, eine USB Scroll Maus und eine Tragetasche im Lieferumfang. Als Betriebssystem kommt Windows XP Home SP1 zum Einsatz, das restliche Softwarepaket ist Aldi-Typisch. Letztendlich muss man aber sagen, dass dieses Notebook zwar ordentliche Leistung im Office- und Spiele-Bereich bietet, aber dennoch seinen Platz eher an der Steckdose finden wird.

« Vorherige News Nächste News »
Weitere Meldungen

Kommentar abgebenZum Thread »


Sicherheitsabfrage
Bitte übertragen Sie den Code in das Eingabefeld!