Digitales Fernsehen über USB-Port empfangen


Erschienen: 04.02.2004, 06:30 Uhr, Quelle: E-Mail, Autor: Patrick von Brunn

"Gerade erst haben ARD und ZDF eine erste Bilanz des Pilotprojektes Digitales terrestrisches Fernsehen (DVB-T) in der Region Berlin/Potsdam gezogen. Ergebnis: die Umstellung auf den digitalen Antennen-Empfang stieß auf hohe Akzeptanz, rund 173.000 Haushalte hatten sich für DVB-T entschieden. Und dies dürfte erst der Anfang sein."

Passend dazu bietet Hersteller TwinHan eine neue USB-Box für den Empfang von Digitalfernsehen über die Antenne. Die VisionPlus DTV USB-Ter bietet dabei höchste Mobilität, vor allem in Verbindung mit einem Notebook. Denn die VisionPlus DTV USB-Ter benötigt kein eigenes Netzteil, sondern wird über den USB-Port auch mit Strom versorgt. Neben den TV-Features bietet die VisionPlus DTV USB-Ter-Box natürlich auch die Möglichkeit, digitale Radio-Programme zu empfangen. Weitere Funktionen der USB-Box sind Real-Time-Video-Aufnahme (DVR), Time Shifting, Standbild-aufnahme, Programmführer (EPG) und Videotext. Die Box decodiert MPEG2-Dateien, verfügt über einen automatischen Kanalsuchlauf und erstellt eine Favoritenliste.

Die USB-Box VisionPlus DTV USB-Ter ist zu einem Preis von 149 Euro ab sofort erhältlich. Der Vertrieb wird über die deutsche ENMIC AG abgewickelt.

« Vorherige News Nächste News »
Weitere Meldungen

Kommentar abgebenZum Thread »


Sicherheitsabfrage
Bitte übertragen Sie den Code in das Eingabefeld!