Nvidia präsentiert GoForce 4000 und 3000


Erschienen: 27.02.2004, 06:30 Uhr, Quelle: E-Mail, Autor: Patrick von Brunn

Mit der neuen GoForce 4000 und 3000 Prozessor Familie präsentiert Entwickler Nvidia gleich zwei neue Ultra-Low Power Chips für Multimedia-Handys. Gleichzeitig gibt Nvidia bekannt, dass Mitsubishi als erster Hersteller Handys anbieten wird, die auf diesen neuen Produkten basieren. GoForce 4000 und 3000 Media Prozessoren, die für Handys und andere Handheld Geräte entwickelt wurden, verfügen über folgende Features:

  • Nvidia nPower Technologie für extrem niedrigen Stromverbrauch
  • Fortschrittliche Multimedia Bearbeitung mit CIF Qualität für Video-Aufnahme und -Wiedergabe, einschließlich voller JPEG und MPEG Hardware-Encodierung und -Decodierung
  • Drei Megapixel (MP) digitale Foto-Kamera-Funktionen mit 8x smooth Zoom
  • ForceWare Software garantiert Kompatibilität, Stabilität und Zuverlässigkeit.

Nvidia gab weiter bekannt, dass erste Geräte auf Basis der neuen GoForce Familie im Laufe des Jahres auf den Markt kommen werden. Genaue Zeiträume sind leider noch nicht bekannt.

« Vorherige News Nächste News »
Weitere Meldungen

Kommentar abgebenZum Thread »


Sicherheitsabfrage
Bitte übertragen Sie den Code in das Eingabefeld!