Pentium 4 Extreme Edition 3,4 GHz im Test


Erschienen: 02.02.2004, 06:30 Uhr, Quelle: Hardware-Mag, Autor: Patrick von Brunn

Der heutige 1. Februar 2004 ist ein ganz großer Tag für das Unternehmen Intel: Insgesamt sieben verschiedene Prozessoren, welche auf drei unterschiedlichen Kernen basieren, präsentiert man der Öffentlichkeit. Neben einer 3,4 GHz Northwood CPU (ohne L3-Cache) und den fünf neuen Prescott-Prozessoren, stellt man ebenfalls eine weitere Pentium 4 Extreme Edition vor. Die neue, ebenfalls mit 3.400 MHz getaktete, CPU soll sowohl preislich, als auch im Bereich der Leistung das bisherige 3,2 GHz Modell ablösen. Wie stark sich die zusätzlichen 200 MHz Taktfrequenz auf die letztlich resultierende Performance auswirken und wie sich mit dieser Neuerscheinung die Preise bisherigen Prozessoren geändert haben, erfahren sie auf den Seiten dieses Artikels. Viel Spaß beim Lesen!

Pentium 4 Extreme Edition 3,4 GHz im Test

« Vorherige News Nächste News »
Weitere Meldungen

Kommentar abgebenZum Thread »


Sicherheitsabfrage
Bitte übertragen Sie den Code in das Eingabefeld!