Quadro FX Go 1000 - Neues Flaggschiff von Nvidia


Erschienen: 26.02.2004, 06:30 Uhr, Quelle: E-Mail, Autor: Patrick von Brunn

Erst vergangenen November präsentierte man mit der Quadro FX Go 700 eine sehr interessante Quadro FX Lösung für mobile Endgeräte. Nun setzt man mit der Go 1000 noch einen oben drauf und setzt in Sachen Leistung neue Maßstäbe. Neben mehr Rechenleistung bietet die neuste Quadro-Lösung auch eine weiterentwickelte Version des PowerMizer (Version 4.0), welcher für die stromtechnische Verwaltung zuständig ist. Die Quadro FX Go 1000, wie auch die im letzten November vorgestellte Quadro FX Go 700, wird ab sofort von Dell in dem Modell Precision M60 ausgeliefert.

"Die Quadro FX Go1000 setzt einen neuen Performance-Standard bei mobiler Workstation Grafik. Ausgestattet mit einer voll programmierbaren 128-bit Floating-Point Grafik Pipeline, 12 bit Subpixel Präzision und 128MB Grafik-Speicher, ermöglicht es die NVIDIA Quadro FX Go1000 Entwicklern, komplexeste Designs direkt vor Ort zu erklären. Ebenso müssen digitale Künstler, die beispielsweise ins Auge springende Effekte bei Filmen erschaffen, nicht länger Qualitäts- oder Performanceverluste in Kauf nehmen, wenn Sie nicht an ihrer Desktop Workstation arbeiten können."

« Vorherige News Nächste News »
Weitere Meldungen

Kommentar abgebenZum Thread »


Sicherheitsabfrage
Bitte übertragen Sie den Code in das Eingabefeld!