Asus: Fehlerhafte K8V und K8V-Deluxe Serie


Erschienen: 22.01.2004, 06:30 Uhr, Quelle: PCGH, Autor: Philip Timons

Asus gab kürzlich bekannt, dass fehlerhafte Athlon64-Mainboards versehentlich verkauft wurden. Das Problem liegt hier an den so genannten Elektrolyt-Kondensatoren ("Elkos"). Diese scheinen auf Grund mangelnder Qualität auszulaufen oder zu platzen. Betroffen sind Mainboardbesitzer der Serie K8V- und K8V-Deluxe mit folgenden Bezeichnungen der Elkos CE18, CE19, CE20, CE21, CE22, CE25, CE38, CE39, CE45 (die Position der Kondensatoren finden Sie im Handbuch) und der Referenznummer "RLZ 0333". Sollte es sich um eines der sehr kleinen Serie handeln, muss das Board umgehend ausgetauscht werden.

« Vorherige News Nächste News »
Weitere Meldungen

Kommentar abgebenZum Thread »


Sicherheitsabfrage
Bitte übertragen Sie den Code in das Eingabefeld!