Bis zu 16 Bildschirme: Quadro NVS 280 PCI


Erschienen: 29.01.2004, 06:30 Uhr, Quelle: E-Mail, Autor: Patrick von Brunn

Nvidia stellte heute die neue Quadro NVS 280 PCI, auf Basis des NV34, vor. Es handelt sich dabei um eine professionelle 2D-Grafiklösung für den PCI Steckplatz, die beispeilsweise für Mehrschirm-Applikationen ideal geeignet ist. Nvidias neue Lösung ist bereits in HP-Workstations auf Basis von Intels Pentium 4/Xeon CPU verfügbar. Die Quadro NVS 280 PCI Grafikkarte ist im Small Form-Faktor gehalten, verfügt über zwei Ausgänge und kann als Hauptgrafik-Lösung für PCI-Bus basierte Systeme dienen oder in Kombination mit anderen PCI und AGP 8x Boards arbeiten. Es können dabei an einen einzigen Computer bis zu 16 digitale Flachbildschirme angeschlossen werden. Hervorzuheben ist der High-Density DMS-59 Anschluss, der größte Flexibilität hinsichtlich des Betriebs von Dual-Analog und/oder Flachbildschirmen mit 1.600 x 1.200 Auflösung bietet. Entsprechende Karten werden bereits in Kürze von PNY, Leadtek und Elsa (Japan) erhältlich sein.

« Vorherige News Nächste News »
Weitere Meldungen

Kommentar abgebenZum Thread »


Sicherheitsabfrage
Bitte übertragen Sie den Code in das Eingabefeld!