CES 2004: Nvidia demonstriert PCI Express


Erschienen: 09.01.2004, 06:30 Uhr, Quelle: E-Mail, Autor: Patrick von Brunn

PCI Express ist die nächste I/O Interconnect Revolution und ein Standard, den Nvidia bei zukünftigen Grafik-Lösungen einsetzen wird. Es ist der nächste Schritt hinsichtlich der Zurverfügungstellung von Bandbreite und Funktionen, wie sie für hochauflösende Grafiken, Spiele und andere grafisch intensive Anwendungen benötigt werden. PCI Express steigert die Bandbreite zwischen der CPU und der GPU, indem eine ausbalancierte Verteilung der Bandbreite an die Applikationen erfolgt, die sie am meisten benötigen. Diese erhöhten Bandbreiten werden sich jedoch auch noch sehr stark voneinander unterscheiden. Insgesamt wird es sieben verschiedene PCI Express Bussysteme geben, welche Bandbreiten zwischen 250 MB/sec und 8 GB/sec erreichen können (natürlich Full Duplex). Diese Varianten (x1, x2, x4, x8, x12, x16 und x32) werden in verschiedenen Bereichen ihren Einsatz finden. x16 wird sich dabei für Grafikchips anbieten.

« Vorherige News Nächste News »
Weitere Meldungen

Kommentar abgebenZum Thread »


Sicherheitsabfrage
Bitte übertragen Sie den Code in das Eingabefeld!