HP und Dell unterstützen Blu-Ray


Erschienen: 10.01.2004, 06:30 Uhr, Quelle: Computerbase, Autor: Eduard Germis

Die beiden weltgrößsten Firmen HP und Dell gaben vor kurzem bekannt, dass sie das neue Format "Blu-Ray", welches der HD-DVD Konkurrenz machen soll, unterstützen werden. Weiterhin könnten die Mitglieder des Gründerkreises "Blu-Ray Disc Founder" eventuell bald ein neues Mitglied begrüßen, denn HP plant möglicherweise den Beitritt zu dieser Gruppe.

Die Fertigungskosten einer Blu-Ray Disc sollen nur ein Zehntel betragen im Vergleich zu heutigen DVDs, dabei aber um einiges mehr Daten aufnehmen können: 25 GB in der einlagigen Version, und wem das nicht genug ist, der kann auch die zweilagige Version benutzen, die satte 50 GB aufnehmen können wird.

Allerdings müssen wir uns immer noch in Geduld üben, denn Laufwerke, die das neue Format unterstützen, sollte man nicht vor Jahresende erwarten, obwohl mit der Final Version des Disc-Formats schon im ersten Quartal 2004 zu rechnen ist.

« Vorherige News Nächste News »
Weitere Meldungen

Kommentar abgebenZum Thread »


Sicherheitsabfrage
Bitte übertragen Sie den Code in das Eingabefeld!