Intel Centrino bekommt Zuwachs: Celeron M


Erschienen: 06.01.2004, 06:30 Uhr, Quelle: E-Mail, Autor: Patrick von Brunn

Gleichzeitig mit AMD präsentiert auch Intel am heutigen Dienstag neue Prozessoren im Mobile-Bereich. Intel erweitert seine Centrino Mobiltechnologie um den Celeron M, welcher mit niedrigen Taktraten, gepaart mit extrem niedrigem Stromverbrauch für ein perfektes Preis/Leistungs-Verhältnis sorgen soll. Genauer gesagt hat Intel am heutigen 6. Januar folgende drei Prozessoren der Celeron M Reihe vorgestellt.

Es wird ab sofort zwei Standard Voltage Celeron M CPUs geben, welche mit 1,2 bzw. 1,3 GHz arbeiten, dabei eine VCore von 1,356 Volt benötigen und somit für eine Thermal Design Power (TDP) von 24,5 Watt sorgen. Zudem gibt es noch eine Ultra-Low-Voltage Celeron CPU, welche mit 800 MHz betrieben wird (1,004 Volt bei 7 Watt). Alle genannten Prozessoren verfügen über einen Systembus von 400 MHz, 512 KB L2-Cache und wurden in 0,13 µm gefertigt. Kompatibel zu den bestehenden i855 und i852GM Chipsatz-Serien, werden die Prozessoren zu folgenden Preisen erhältich sein: 134 bzw. 107 US-Dollar für die Standard-Voltage Varianten und 161 Dollar für das ULV-Modell.

« Vorherige News Nächste News »
Weitere Meldungen

Kommentar abgebenZum Thread »


Sicherheitsabfrage
Bitte übertragen Sie den Code in das Eingabefeld!