mobile.de wird an Ebay verkauft


Erschienen: 26.01.2004, 06:30 Uhr, Quelle: E-Mail, Autor: Philip Timons

Nun ist es endlich soweit, nach langem Rätsel Raten gaben heute die beiden Firmen Ebay Deutschland & mobile.de bekannt, dass Ebay Deutschland nun den Auto-Anzeigenmarkt mobile.de übernehmen wird. Man müsse nun nur noch die Entscheidung des Kartellamtes abwarten, damit ein Kauf rechtskräftig unterzeichnet werden kann.

Das 1996 gegründete Unternehmen mobile.de listet derzeit rund 800.000 Fahrzeuge, was bedeutet, dass die Firma der größte Anzeigenmarkt auf dem Automobilmarkt ist, dennoch will bei einem Kauf Ebay Deutschland das Angebot weiter ausbauen und das Unternehmen erfolgreich weiterführen. Außerdem plant Ebay die im Umlauf befindlichen Aktien, im Wert von rund 121 Mio. Euro komplett aufzukaufen, versichert aber gleichzeitig, dass diese Käufe kaum einen Einfluss auf die Quartalsergebnisse haben werden.

« Vorherige News Nächste News »
Weitere Meldungen

Kommentar abgebenZum Thread »


Sicherheitsabfrage
Bitte übertragen Sie den Code in das Eingabefeld!